HILFE!!! Myloplus rubripinnis Halter!

Piranha, Pacu ... u.a.

Thema Autor
WolliKa
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 30.12.2015 19:39

Re: HILFE!!! Myloplus rubripinnis Halter!

Beitrag von WolliKa » 24.01.2016 23:31

Ps. Und zu fett gefüttert können sie auch nicht sein, würden sie sich nicht vermehren und sie sehen auch nicht so aus. Ich versuche es also mit Pflanzen und einem 8 Schwarm. In einer Woche geht es mit der Einrichtung los. Freue mich drauf und werde es einstellen, wenn es steht und besetzt ist. Danke noch mal.
Gruß Karsten

Benutzeravatar

Cichlakiller
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2334
Registriert: 08.11.2005 16:01
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HILFE!!! Myloplus rubripinnis Halter!

Beitrag von Cichlakiller » 26.01.2016 09:30

Hallo Karsten
WolliKa hat geschrieben: Für den Myleus schomburgkii werden ja mitunter wahnwitzige Beckenmaße als Voraussetzung angegeben.
Diese Maße gelten für die "Breitbänder". Diese Art wird über 40cm groß. Wenn man davon 8 Tiere besitzt, dann brauchen die schon 5000l+ um auch schwimmen zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=bK2Kd7Eyqq8

Du kannst Dir aber eine "Schmalbandart" kaufen, die 15-20cm kaum überschreitet. Im Rio Xingu leben z.B. solche Tiere.

https://www.youtube.com/watch?v=t5NufyKldzU

http://www.amazon-exotic-import.de/Gall ... 0Xingu.htm

Gruß Adam


Jochen327
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 23.11.2006 11:04

Re: HILFE!!! Myloplus rubripinnis Halter!

Beitrag von Jochen327 » 27.01.2016 12:08

Hallo,
ich pflege auch M rubripinnis luna, die haben gleich nach dem Einsetzen die sogar malawigeeignete Cryptocoryne aponogetifolia gefressen, die Fragmente aus dem Boden gerissen und auch noch die Wurzeln verspeist. M. shomburgki, wie auf dem Bild zu sehen, sind bei mir auch deutlich carnivorer veranlagt. Da ich aber keine Pflanzen mehr im Becken habe, kann ich über deren Appetit auf Aquarienpflanzen keine Aussage machen. Manchmal liegt es aber auch den Individuen selbst und wo sie ihre futtertechnischen Besonderheiten sehen.
Schönen Gruß
Jochen


Thema Autor
WolliKa
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 30.12.2015 19:39

Re: HILFE!!! Myloplus rubripinnis Halter!

Beitrag von WolliKa » 21.02.2016 14:18

So, meine 6 M rubripinnis sind vor 10 Tagen zusammen mit meinen zwei 4 Jahre alten Clarias batrachus und einem Glyptoperichthys gibbiceps eingezogen. Sie sind ca 7cm und ich bin total begeistert. Widererwartend überhaupt nicht scheu. Ziehen ruhig an der Frontscheibe ihre Bahnen. Nur wenn die "Frösche" ihre 5 Minuten bekommen, werden sie etwas unruhiger ohne wirklich hektisch zu werden. Die wenigen Pflanzen werden bisher in Ruhe gelassen, außer die Frösche reißen mal eine raus, dann gehen sie an die Wurzeln. Hat alles besser geklappt als ich erhofft habe. Nächste Woche stelle ich mal paar Bilder ein.
Schönen Sonntag noch
Karsten

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast