Punktierte Metynnis mit schwarzen Flossenrändern

Piranha, Pacu ... u.a.
Antworten
Benutzeravatar

Thema Autor
Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Punktierte Metynnis mit schwarzen Flossenrändern

Beitrag von Xeno » 07.10.2017 17:34

Hey,
Vor einigen Monaten habe ich einige winzige Metynnis als "maculatus" erworben.
Maculatus sollen jedoch einen eher hohen als langen Körper aufweisen, das ist bei meinen Tieren nicht der Fall.
Bilder von Scheibensalmlern im Becken anzufertigen ist so gut wie unmöglich, daher erfolgt nun eine genaue Beschreibung:
-Männchen zeigen einen roten Bereich hinter den Kiemen, dazu befindet sich dort ein tiefschwarzer Punkt.
Auch die Brust der Tiere zeigt eine rote Färbung.
-die Körper sind eher länglich, trotz vergleichbarer Länge mit den altidorsalis, sind Letztere einen ganzen Tacken höher.
-Männchen zeigen einen schwarzen Saum an Rücken- und Schwanzflosse.

Für mich sehen sie eher nach lippincottianus aus.
Aber sicher bin ich mir nicht!
MfG,
David

Benutzeravatar

Mii
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 05.01.2014 20:04
Hat sich bedankt: 16 Mal

Re: Punktierte Metynnis mit schwarzen Flossenrändern

Beitrag von Mii » 07.10.2017 18:04

Hallo David,

klingt wie Metynnis lippincotianus.
Gruß
Malte

Benutzeravatar

GUNA
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1568
Registriert: 03.07.2007 00:32
Aquarianer seit: 1987
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Punktierte Metynnis mit schwarzen Flossenrändern

Beitrag von GUNA » 07.10.2017 18:30

Auf jedenfall sind es lippincotianus

Super Tiere

Und auch nach acht jahren immer noch hübsch und nicht glubschäugig

Mit freundlichen Grüßen

Gunnar
That until there are no longer first-class and second class citizens of any nation
That until the color of a man's skin is of no more significance than the color of his eyes

46664 R.I.P. 05.12.2013

Benutzeravatar

Thema Autor
Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Punktierte Metynnis mit schwarzen Flossenrändern

Beitrag von Xeno » 08.10.2017 02:14

Hey,
Ich habe mich dazu überwunden die Cleithracara aus dem Becken zu holen, was ich schon seit zig Tagen vor mir her geschoben habe.
Dabei habe ich die Gelegenheit genutzt und einen der männlichen Scheibensalmler mal kurz abgelichtet.

Die schwarze Färbung der Flossen ging natürlich vor dem Fotografieren aus Streß schnell verloren, aber immerhin besser als nichts:
https://img2.picload.org/image/dgcciirr ... 0705-1.jpg

Der wohl relevanteste Unterschied der Arten ist die geringere Endgröße und die seltene Verfügbarkeit des lippincottianus, richtig?
MfG,
David

Benutzeravatar

GUNA
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1568
Registriert: 03.07.2007 00:32
Aquarianer seit: 1987
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Punktierte Metynnis mit schwarzen Flossenrändern

Beitrag von GUNA » 12.10.2017 20:41

Selten verfuegbar kann ich nicht bestaetifen die endgroesse ja

Mit freundlichen Grüßen
Gunnar
That until there are no longer first-class and second class citizens of any nation
That until the color of a man's skin is of no more significance than the color of his eyes

46664 R.I.P. 05.12.2013

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast