Channa Lucia

Channa, Parachanna
Benutzeravatar

Thema Autor
Dirk64
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1077
Registriert: 12.05.2011 10:02
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Channa Lucia

Beitrag von Dirk64 » 22.12.2016 22:07

Kleines Update
Ein mal ein Bildchen von einem Trupp, den ich separiert habe... und eins von denen die noch im großen Becken schwimmen, bei der Mama.
DSC00580.JPG
DSC00596.JPG
kaum vorstellbar das da mal Channa 40 + raus werden... mit ein wenig Gück.
Ich drück denen die Daumen ;)
Gruß Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
klick mich :) Channafreunde

Benutzeravatar

Thema Autor
Dirk64
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1077
Registriert: 12.05.2011 10:02
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Channa Lucia

Beitrag von Dirk64 » 23.12.2016 18:06

Hallo zusammen
Hier mal Familienfotos von der Channa Lucia Familie.
Das Becken ist 80 cm tief und der Größenunterschied zwischen Männchen und Weibchen ist schon recht deutlich!
Besser kann man Jungfische nicht schützen :D .... die sind sicher.
DSC00607.JPG
DSC00610.JPG
DSC00612.JPG
Gruß Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
klick mich :) Channafreunde


Plankton
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1104
Registriert: 18.01.2007 20:37

Re: Channa Lucia

Beitrag von Plankton » 23.12.2016 18:20

Hallo Dirk,

beeindruckend....sin ja ganz schoene Klopper. Dann mal viel Erfolg bei der Aufzucht. Die werden dir schoen die Haare vom Kopp fressen. ;-)

Gruß, Steven
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein_Schaf sein.
A. Einstein

Benutzeravatar

Thema Autor
Dirk64
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1077
Registriert: 12.05.2011 10:02
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Channa Lucia

Beitrag von Dirk64 » 23.12.2016 19:32

Hi Steven
Im Moment kann man noch nicht mal sehen was sie fressen :)
Die kommen auf jeden Fall gut an. Habe die auch auf FB gepostet, privat und in den einschlägigen Gruppen. Reichlich Anfragen.
Selbst aus Thailand wurde ich angeschrieben was die kosten :D :D klappt natürlich nicht, aber lustig finde ich es schon.....
Gruß Dirk
klick mich :) Channafreunde


ExMitglied

Re: Channa Lucia

Beitrag von ExMitglied » 23.12.2016 20:45

Hey Dirk,
Schlichtweg der Wahnsinn, sowohl die Nachzucht selbst, als auch der Größenunterschied...du siehst mich begeistert!

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3036
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Channa Lucia

Beitrag von Klaus de Leuw » 24.12.2016 00:19

Hallo Dirk,
Dirk64 hat geschrieben:Im Moment kann man noch nicht mal sehen was sie fressen
C. bankanensis, die ja recht ähnlich aussehen, aber kleiner bleiben, brauchen recht lange, um den Dottersack aufzuzehren, 1,5 bis 2 Wochen bestimmt. Danach kann man dann aber die gefressenen Artemianaupien rot durchschimmern sehen. Mikrowürmer wenden dann auch bald gefressen, und mit 2 cm gehen sie an Frostfutter (Wasserflöhe, junge Schwarze Mückenlarven, adulte Artemia, Moina nehmen sie schon etwas früher), ab 2,5 cm Länge bewältigen sie schon aufgetaute Weiße Mückenlarven.
Die kommen auf jeden Fall gut an. Habe die auch auf FB gepostet, privat und in den einschlägigen Gruppen. Reichlich Anfragen.
Selbst aus Thailand wurde ich angeschrieben was die kosten :D :D klappt natürlich nicht, aber lustig finde ich es schon.....
Anfragen nach Nachzuchtfischen hatte ich aus dem Auslnd noch nicht, aber nachdem ich als mutmaßlich erster die Nachzucht von C. bankanensis in der DATZ, auf meiner Homepage, bei der IGL und hier publiziert hatte, bekam ich noch Jahre später Anfragen aus Frankreich und den Niederlanden, Fotos von mir publizieren zu dürfen. Mein Artikel aus der IGL-Zeitschrift "Der Makropode" wurde ins Französische übersetzt.
Aber die Thailänder waren auch hier die coolsten: Der Chefredakteur eines Aquarienmagazins bat mich, einen Artikel für die Zeitschrift zu schreiben! Ich schrieb ihn auf Englisch (eher broken english), er übersetzte ihn in die Landesprache. Ich hüte das gedruckte Belegexemplar wie einen Schatz, obwohl ich nichts lesen kann außer die wissenschaftlichen Artnamen in lateinischer Schrift zwischen diesen asiatischen Schriftzeichen. Und jedes Mal lachen muss ich über den Begriff "Hamburger Mattenfilter", der zwischen diesen Schriftzeichen tatsächlich genau so auftaucht.

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)

Benutzeravatar

Thema Autor
Dirk64
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1077
Registriert: 12.05.2011 10:02
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Channa Lucia

Beitrag von Dirk64 » 27.12.2016 16:12

Hi zusammen
Jetzt sind die Kleinen ca. 9 tage alt und schwimmen schon recht wild durchs Becken.........
was zur Folge hat, dass Mama und Papa häufig einen dicken Hals haben. Zum Glück machen sich die anderen großen Tiere direkt vom Acker!
Den ca. 30 separierten Tieren geht es auch gut.
DSC00634.JPG
DSC00630.JPG
DSC00631.JPG
Gruß Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
klick mich :) Channafreunde

Benutzeravatar

Thema Autor
Dirk64
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1077
Registriert: 12.05.2011 10:02
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Channa Lucia

Beitrag von Dirk64 » 06.01.2017 20:38

Hi
Noch mal ein paar Bilder meiner separierten Lucia Jungtiere. Im großen Becken sehe ich kaum mehr welche. Bin froh einige (ca. 40 - 60 Tiere) separiert zu haben ;)
Fressen schon rote Rädertierchen und irgend so ein premium Jungfisch-Aufzuchtfutter. Denke mal in zwei wochen fressen die Mückenlarven und Artemia.
Bild2.jpg
DSC00693.JPG
DSC00700.JPG
Gruß Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
klick mich :) Channafreunde


ExMitglied

Re: Channa Lucia

Beitrag von ExMitglied » 06.01.2017 21:50

Meine Güte Dirk,
Glückwunsch zum anhaltenden Erfolg! Dass dieses 'Plankton' mal solche Dimensionen erreichen wird, ist wirklich schwer vorstellbar.
Ich schaue grad mal nach, aber so richtig finde ich keine exakten Angaben mehr - wie groß ist dein aktuelles Becken für deine Gruppe und wie etwa wäre deine Mindestempfehlung für ein Paar?

Benutzeravatar

Thema Autor
Dirk64
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1077
Registriert: 12.05.2011 10:02
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Channa Lucia

Beitrag von Dirk64 » 06.01.2017 22:40

Hi Karsten
wie groß ist dein aktuelles Becken für deine Gruppe und wie etwa wäre deine Mindestempfehlung für ein Paar?
Die Gruppe besteht aus 5 Tieren. 2 Männchen und drei Weibchen (sehr wahrscheinlich :) )
Sie schwimmen auf einer Grundfläche von 200 x 80 cm und das Becken ist 60 cm hoch.
Ein Paar würde ich nicht unter 200 x 60 x 60 cm halten (meine Gruppe schwamm ja mal in so einem Becken, aber zu fünft war es dann doch zu knapp, da konnten dann die Auranti einziehen). Wenn sie Platz zum schwimmen haben schwimmen sie auch.
Die beiden Kerle sind 38 und 42 cm groß und wachsen bestimmt noch, die Mädels sind wesentlich kleiner, zwischen 25 und 32 cm.
Gruß Dirk


Edit: 180 x 60 x 60 cm gehen für ein Paar bestimmt auch, aber 60 cm tief sollte schon sein.
Zuletzt geändert von Dirk64 am 07.01.2017 10:50, insgesamt 1-mal geändert.
klick mich :) Channafreunde

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste