Plötzlich Aurantihalter

Channa, Parachanna

tommy
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 18.10.2010 17:41
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plötzlich Aurantihalter

Beitrag von tommy » 14.04.2017 16:06

Servus,

wenn's ein besonders *Rezept* gäbe hätte ich keine Probleme das mitzuteilen, gibt es aber nicht. Ich habe weder Höhlen im Becken, noch senke ich den Wasserstand und auch sonst mache ich keinen Schnickschnack der so allgemein probiert wird. Einfach eine kalte Winterruhe (15-17C) von Dezember bis März ohne Fütterung das wars. Selbst zum großen WW bin ich nicht gekommen da die Fische da schon gebrütet hatten und das bei Temperaturen um die 18C als in meinem Raum eigentlich noch alles im Wintermodus war.
Einzige Voraussetzung für den Zuchterfolg ist ein harmonierendes Paar in bester Kondition (keine mit Frutti di Mare überfütterten Tiere) und halt die passende Winterruhe ohne Fütterung. That's it, that's all. :-)


FloKri
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 27.05.2012 17:14
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Plötzlich Aurantihalter

Beitrag von FloKri » 14.04.2017 16:57

Danke Tommy, dass du alle deine Geheimisse so ausführlich offenbart hast. Das bringt uns jetzt alle sehr viel weiter =))
Ich drück dir die Daumen, dass auch weiterhin alles glatt läuft!
Gruß
Florian

"Das Leben ist voller Wunder, nur der Mensch gehört leider nicht dazu" (EAV - Das Leben das ist kurz)


tommy
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 18.10.2010 17:41
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Plötzlich Aurantihalter

Beitrag von tommy » 14.04.2017 23:43

Mein Gott bist du peinlich. Mehr schreib ich lieber nicht...


FloKri
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 27.05.2012 17:14
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Plötzlich Aurantihalter

Beitrag von FloKri » 27.06.2017 18:30

Da bin ich wohl jemandem mit einer flapsigen und witzig gemeinten Bemerkung auf die Füße getreten. Eigentlich war ich nur erleichtert, dass auch du kein Rezept hast und nicht nur wir beide bei den Aurantis noch etwas im Dunkeln tappen. Dafür, dass du, Tommy dich von mir angegriffen gefühlt hast, möchte ich mich wirklich entschuldigen! Das ist eben das Problem, wenn man seinen Gesprächspartner nicht sehen kann und Smilies nicht ausreichen um klar zu machen, wie das Geschriebene nun ganz genau gemeint ist. Ich hoffe, dass deine Jungfische so gesund und groß geworden sind wie meine und bei der Aufzucht keine Probleme aufgetreten sind %%- ! Ich würde mich gerne mal mit dir über diese Tiere unterhalten - ohne Smilies und ganz oldshool und analog in einem Gespräch. Kommst du nach Dülmen?
Ich kann übrigens bereits Jungfische abgeben. Es sind die Kinder der Nachzuchten von Steffen Prellwitz Wildfangpärchen. Also wer welche möchte UND die nötigen Haltungsvoraussetzungen erfüllen kann, darf mich gerne anschreiben (ggf. nehme ich sie auch nach Dülmen mit).
Wie gehts den anderen Aurantihaltern hier? Lasst mal wieder was hören von euch!
Gruß
Florian

"Das Leben ist voller Wunder, nur der Mensch gehört leider nicht dazu" (EAV - Das Leben das ist kurz)

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Plötzlich Aurantihalter

Beitrag von Zigermandli » 28.06.2017 07:35

Grüss Dich Florian

Es läuft gut, sie vertragen sich weiterhin recht gut, wenn sie sich nicht gerade prügeln :)) manchmal lässt sich sogar ansatzweises Umschlingen beobachten. Aber so richtig läuft da noch nichts ;-)

Denke das Männchen ist vieleicht auch noch ein Ticken zu klein für das Weibchen, aber die Zeit wird es zeigen ob da noch was geht. ich bin grundsätzlich mal glücklich, dass ich das Weibchen nicht in Einzelhaltung pflegen muss.

hab noch etwas Bild und Videomaterial der Beiden, werde es bei Gelegenheit mal posten.

grusss Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste