Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Alles rund um Becken und Zubehör
(z.B.: Aquarien, Deko, Technik etc.)
Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 12.09.2016 06:19

Morgen Zusammen
cdalla_vedova hat geschrieben:Hallo Thomas fahr morgen auf die reptilica in Hamm ( reptilienbörse) da bekommst du alle Größen für wenig Geld.Da gibt es echt die besten Preise für korkröhren oder auch Kork vollholz.
Nach Hamm wärs ein bisschen weit gewesen von der Schweiz her. Aber der Tipp mit den Reptilienbörse ist top, ich denke da werde ich eher fündig.
troides hat geschrieben:Oder schau mal auf Grünzeugentsorgungen nach alten Wacholdern aus Vorgärten. Die mit einem Hochdruckreiniger entrinden und 1-2 Wochen vorwässern. Das Holz ist sehr haltbar und verrottet auch in hoher Luftfeuchte kaum. Bei mir Musste ich nach 6 Jahren die äusersten 5mm der unter Wasser liegenden Enden der Äste mit dem Hochdruckreiniger nachbearbeiten. Über Wasser gab es auch im Tropenpaludarium keinerlei Verrottung.Gruß Christoph
Die Rinde war eben genau die Überlegung um auf Kork zu gehen, denn es soll eben über Wasser anch einem intakten Baum aussehen, sonst könnte ich auch Schwemmholz oder sonstige Äste nehmen.

@all, mit Wachholder hab ich keine Erfahrung, aber Linde, Buche und Ahorn hatte ich alles schon ohne Probleme im Becken

und hier noch was zum Projektfortschritt ;-)

Bevor das Becken auf den Unterbau konnte brauchte es natürlich noch ein paar Vorbereitungen
Bild Bild Bild

Die Rück- und Seitenscheiben habe ich mit Acryllack tiefschwarz gestrichen, was nach meiner Erfahrung die beste Tiefenwirkung erzielt. 3-4 Anstriche reichen in der Regel aus um ein perfektes Resultat zu erhalten.

Bild Bild Bild Bild

Danach konnte ich das Becken endlich aufstellen :)

Bild

Gruss Thomas

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 21.09.2016 10:28

Es geht weiter auf der Baustelle :

Erst mal konnte das Becken mal von innen gereinigt werden

Bild Bild

Danach hab ich ein Podest für das Sofa gebaut um den Sockel zu überbrücken, damit das Ganze optisch etwas mehr hermacht. Hatte noch jede Menge Holzreste die ich grad gut verbauen konnte

Bild Bild

Bild Bild

Danach schon mal mit der Frontverkleidung angefangen, damit endlich das Sofa wieder rein kann. Die Frontverkleidung ist abnehmbar und wird mit Magneten gehalten

Bild

Gruss Thomas


cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von cdalla_vedova » 21.09.2016 12:08

Hallo Thomas!
Sehr geiles Projekt gefällt mir sehr sehr gut. So wie dass aussieht hast du vor das Becken oben offen zu lassen und wie ein Paludarium zu gestallten oder liege ich da falsch?
Wenn es so sein sollte wollte ich dich mal fragen wie du die Wände und Holzplatten gegen Feuchtigkeit schützen willst? Dass darfst du nicht unterschätzen sonst fault dir da alles innerhalb von 3 Jahren durch und die Hauswände werden nass.
Lg Chris

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 21.09.2016 13:08

Grüss Dich Chris

Die Grundidee geht in die Richtung, bin mir noch nicht sicher ob ich dann nicht doch abdecke. Allerdings werden es nur um die 80cm Höhe die offen bleiben. Bei meinem Afrikabecken habe ich oben ähnlich viel offen gelassen und dort ist es bisher nicht feucht geworden, Ich schätze einerseits weil die Raumtemperatur bei 24° und das Becken bei 26° liegt und weil ich vorne Lüftungsgitter montiert habe.

Bild Bild

Bin aber natürlich offen für Tipps.

Gruss Thomas


cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von cdalla_vedova » 21.09.2016 14:49

Ah ok du hast also nicht vor oben noch eine schiebescheibe einzubauen und den oberen Bereich mit Pflanzen du dekorieren usw?
Dann hat es sich ja erledigt, sonst hätte ich dir ein paar Tipps geben können wir du dass baulich am besten machst.
Bin gespannt wie es aussieht wenn es fertig ist!
Dann weiterhin gutes Gelingen!
Lg Chris

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 28.09.2016 07:50

Guten Morgen

Schiebescheiben schon, aber mit Luftungsgittern am oberen Ende sowie Lüftern im Inneren. Das ist für mich mehr ein Experiment, da ich das schon immer mal versuchen wollte. Sollte es nicht klappen kommen einfach Abdeckungen davor und Abdeckscheiben drauf. Aber versuchen will ich es mal so ;-)

Weiter gehts ........

Dach ist drauf ;-) ein bisschen Stauraum wollte ich da oben für meine ganzen Rohre, Profile Leuchten usw. noch haben

Bild Bild

Bild

rundherum schön eingepackt, damit die Wärme schön drinn bleibt und kein Fisch sich verdrücken kann

Bild

Bodenscheibe repariert, Füllprobe steht an :YMPRAY: :-ss

Bild

Gruss Thomas

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 17.10.2016 07:19

Morgen Zusammen

Füllprobe mit 50% befüllung bestanden #:-s

Weiter gehts mit Filtereinbau. Ich habe mich wie bereits bei meinem letzten Projekt für einen selbstgebauten Mehrkammerinnenfilter entschieden, da dieser wirklich super funktioniert. Diesmal habe ich aber noch etwas ausgebaut und versucht ein sogenanntes "moving bed" zu integrieren.

So sieht das Teil aus

Bild2000

Der Filter hat die Masse 60x80x25cm (lxhxb), hat somit Brutto 120L und funktioniert vierstufig.

1.Mattekammer mit Überlaufkamm
2.Moving bed mit Kaldnes K1
3.grosse Kammer mit Mattenwürfeln und Feinfilterstufe
4.Klarwasser und Heizkammer

Ich weiss bei Teichfiltern kommt das moving bed meist erst in der Klarwasserkammer, ich wollte aber die zusätzliche Sauerstoffanreicherung vor dem grossen Bioteil. Ob das so funktionieren wird, ob die Backis in den Stufen nach dem moving bed verhungern etc. wird sich dann im Betrieb zeigen.

Betrieben wird der Filter mit einer Eheim compact 2000er Förderpumpe und abgerundet wird die ganze Filtration mit einer steuerbaren Aquael 2000-10000 Liter Strömungspumpe.

Der nächste Schritt wird dann die erste Komplettbefüllung des Beckens und 48h leerbetrieb des Filters. Danach wird eingerichtet, der Filter bestückt und angeimpft, dann wär das Becken biologisch eigentlich parat zum besetzen. Was dann aber noch fehlt ist die Ausbruchsicherung obere Verkleidung etc.

Gruss Thomas

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 08.11.2016 16:02

In den letzten Wochen ist einiges gegangen, war aber etwas schreibfaul :D also weiter gehts

Erste Vollfüllprobe und Technik testen

Bild

Filtermaterialverwertung und Kaldnes vorbereiten

Bild Bild

Steine und Schwemmholz sammeln

Bild
Bild

Gruss Thomas


LorenzN
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 06.01.2016 10:36

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von LorenzN » 08.11.2016 20:26

Hallo Thomas,
sehr schönes Projekt, ich bin gespannt, was noch kommt. Ich habe eine Frage zu der compact 2000: Ist sie wirklich so laut, wie es in vielen Foren steht oder hält sich die Geräuschentwicklung in Grenzen?
LG Lorenz

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 09.11.2016 07:28

Guten Morgen Lorenz

Also ich kann keine übermässige Geräuschentwicklung feststellen. Kann aber auch daran liegen, dass in dem Raum 10+ Luftheber mitlaufen. Ich hab aber eine compact 1000er im Wohnzimmer laufen und von der hört man absolut nix.

Gruss Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste