Besatz für 84 Liter

Allgemeine aquaristische Themen
Benutzeravatar

hanswerner
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 382
Registriert: 06.09.2013 15:15

Re: Besatz für 84 Liter

Beitrag von hanswerner » 18.01.2016 18:31

Klaus de Leuw hat geschrieben:Hallo,
Chitala hat geschrieben:Was daran Unsinnig ist ...
Ich halte es für Unsinn, ein relativ kleines Becken mit eienr bunten Fischgesellschaft derart überzubesetzen.

Drei große (deutlich über 10 cm) Kampffischmännchen auf 80 cm halte ich allerdings auch nicht für wirklich gelungen, da würde ich eher eine kleinere Art wie Betta picta auswählen.

Gruß, Klaus
Hallo,

das ist Unsinn! Man kann es auch übertreiben bzw. man kann immer nach der Nadel im Heuhaufen suchen,
dann schaff bitte lieber deine Becken ab, du gibst deinen Besatz nicht annähernd das was ihnen die Natur bieten könnte.
Gruß
Skubi

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3106
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Besatz für 84 Liter

Beitrag von Klaus de Leuw » 18.01.2016 19:08

Hallo hanswerner,

die in Deiner Antwort mitschwingende Aggession kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe B. unimaculata schon gepflegt und nachgezogen und halte ein 80er Becken daher tatsächlich für zu klein für diese Art, die immerhin 15 cm erreichen kann, insbesondere für ein Trio oder Quartett.

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)


ExMitglied

Re: Besatz für 84 Liter

Beitrag von ExMitglied » 18.01.2016 21:00

Hi Leute,
Naja, die B.unimaculata waren nur ein Vorschlag, weil mir die Tiere optisch gut gefallen und ich meine mal gelesen zu haben, dass sie auf jeden Fall in männlicher Überzahl gehalten werden sollten und in relativ kleinen Beckwn gehalten werden können, weil sie wohl auch im natürlichen Lebensraum in verhältnismäßig kleinen Habitaten vorkommen sollen.
Es gibt natürlich auch kleinere Betta Arten, die ebenfalls recht gut verträglich sind, gut aussehen und für 80 Liter wahrscheinlich besser geeigenet wären. Allerdings in einem typischen Channa-Dschungel, mit weich-saurem Wasser wäre das aus meiner Sicht vielleicht trotzdem einen Versuch Wert, oder?

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3106
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Besatz für 84 Liter

Beitrag von Klaus de Leuw » 18.01.2016 22:11

Hallo,

bei der Paarung können insbesondere die Weibchen der großen Maulbrüter ziemlich ruppig werden, das kann dann in einem so kleinem Becken und einer so großen Art auch mal zum Verlust eines Männchens führen. Das mit den kleinen Habitaten lösen die Eingefleckten übrigens so, dass sie bei Stress in den Nachbarpool springen. Das endet dann bei Aquarien auf dem Teppich oder mit angeschlagener Schnauze.

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)


ExMitglied

Re: Besatz für 84 Liter

Beitrag von ExMitglied » 19.01.2016 21:58

Hi Klaus,
Ok, wieder was gelernt ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast