Seidenraupen

Allgemeine aquaristische Themen
Antworten
Benutzeravatar

Thema Autor
Metynnismann
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 23.06.2010 21:16

Seidenraupen

Beitrag von Metynnismann » 23.02.2016 21:11

Hallo,

hat jemand hier Erfahrungen gemacht mit getrockneten Seidenraupen als Futter für Großfische? Besonders interessiert wäre ich an Aussagen zu Myleus & Co.

Gruß,
Marko


ExMitglied

Re: Seidenraupen

Beitrag von ExMitglied » 23.02.2016 21:52

Hi Marko,
ich habe vor einem guten Jahr mal eine Packung (500 ml) zum Test gekauft. Die Nahrung wird ja öfter als Schmankerl für Kois beworben. Ich konnte nur meine Channa asiatica dafür interessieren und auch diese Art nimmt die Seidenraupenlarven nicht als favorisiertes Futter - nach 2 bis 3 Stück pro Fisch erlahmt das Interesse ziemlich rasch. Zumal auch die Nährstoffzusammensetzung für Raubfische als Hauptfuttermittel nicht wirklich taugt (zu fett!!!). Versuche es lieber mal mit getrockneten Shrimps...finden meine größeren Fische allemal besser.


scorp
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1398
Registriert: 20.12.2006 02:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seidenraupen

Beitrag von scorp » 24.02.2016 04:38

Hallo Marko,

fressen meine Metynnis äußerst gerne, das Knabberzeug.

Bekommen sie aber höchstens alle 2 Wochen mal, aus den von Karsten schon genannten Gründen.

Kann dir gerne ein paar zum Probieren zukommen lassen.

mfg Thimo

Benutzeravatar

Thema Autor
Metynnismann
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 23.06.2010 21:16

Re: Seidenraupen

Beitrag von Metynnismann » 24.02.2016 21:33

Danke für eure Erfahrungsberichte. Ich hatte daran gedacht, das als Powerfutter für die Zuchstimulation zu verwenden. Allerdings ohne auf die Nährwerte zu achten.
Thimo, auf dein Angebot würde ich gern zurückkommen. Im Handel gibt es ja immer nur die Großpackungen für 9,99 Euro. :-o

Gruß, Marko


scorp
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1398
Registriert: 20.12.2006 02:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seidenraupen

Beitrag von scorp » 24.02.2016 23:22

Hallo,

ablaichen funktioniert bei meinen Metynnis so:

1.) Salat, Salat, Salat, Grünzeug, Salat, + ein paar Granulate

dann

2.) Artemia Supersoft von Genzel, bzw. Artemia Softgranulat von Naturefood

Und zusammen mit dem regelmäßigen großen Wasserwechsel wird so alle 2 Monate genau den Tag nach Gabe des Softgranulates gelaicht :O

mfg Thimo

Benutzeravatar

GUNA
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1573
Registriert: 03.07.2007 00:32
Aquarianer seit: 1987
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Seidenraupen

Beitrag von GUNA » 25.02.2016 03:22

Hi Marko

Scheibensalmler / nachgemachte anflugnahrung / zuchtstimmulation.


Wie aus der Vergangenheit zu entnehmen pflegte ich auch hypsauchen Maculatus un Luna.

Nach Monaten der Beobachtung und dem Umstand das ich als Erbe eines aquarienkoitierhalters beerbtbwurde, entschied ich mich den Tieren während unserer Sommermonate die vererbten Seidenraupen zu verfüttern.
Auch ich bemerkte die schnelle Unlust an dem Futter seitens der scheibensalmler.
Dank meiner im Becken befindlichen Coptodon mussten die Seidenraupen nicht im aquarium vergammeln.

Aus reinem Zufall verfütterte ich ezeitgleich zusammen mit den Seidenraupen Lebendige mehlwürmer.

=> der Heißhunger auf Seidenraupen ward geweckt.
Zusätzlich wurden die vertrockneten Heimchen und Heuschrecken aus dem reptiliensecktor auch verfüttert.

Die Tage wurden kühler die Wassertemperatur sank und es wurden wieder sticks, kanarienfutter und vegetarischer Küchenabfall verfüttert wurden Laichgruben geschlagen gebuhlt sich umgefärbt und angezittert.

Die Gesellschaft der scheibensalmler verbietet es mir darüber zur urteilen ob Eier abgelegt wurden.
Beobachtet habe ich es nie, das Becken hatte auch ein Meter Tiefe und vorm Fenster wollten die auch kein Liebesspiel abhalten.

Seitdem Gab es über die Sommermonate immer Anflugnahrungscocktail und zum Erntedankfest bis Nikolaus, tolle für mich seiner Zeit in der Intensität und Ausdauer gezeigte scheibensalmlerhochzeiten.
Aufjedenfall sind sie alle kinderlos geblieben.
Für methynnis Maculatus galt das allerdings nicht denke der liebt es durchschnittlich wärmer.

Das war meine Story zur Headline.

Mit freundlichen Grüßen
Gunnar
That until there are no longer first-class and second class citizens of any nation
That until the color of a man's skin is of no more significance than the color of his eyes

46664 R.I.P. 05.12.2013

Benutzeravatar

Thema Autor
Metynnismann
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 23.06.2010 21:16

Re: Seidenraupen

Beitrag von Metynnismann » 25.02.2016 20:48

Hallo, Gunnar,

na das ist ja ein halber Zuchtbericht. :-BD Kannst du noch einmal genauer beschreiben, was du mit der Temperatur gemacht hast?
Mehlwürmer mögen meine übrigens auch und Heimchen gehen ebenfalls weg wie warme Semmeln.

Konntest du eigentlich beobachten, dass verschiedengeschlechtliche Tiere die Paarungen / Scheinpaarungen vorgenommen haben? Bei mir sind das fast immer nur die Männchen, die sich einen abzittern.

Gruß,
Marko

Benutzeravatar

GUNA
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1573
Registriert: 03.07.2007 00:32
Aquarianer seit: 1987
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Seidenraupen

Beitrag von GUNA » 25.02.2016 21:24

Entschuldigung deinen letzten Satz / Frage verstehe ich nicht ganz.

Zur temperatur.

Da meine Tendenz in der fischhaltung eher gen africa geht wird mein aquariumraum über die Zentralheizung im Winter geheizt aber auf max 24 Grad lufttemperatur.
Im Sommer wärmt er sich der Außentemperatur entsprechend auf.

Daraus folgt dass im Herbst und im Frühjahr hier die kälteste Zeit zu überbrücken ist.
Zwanzig achtzehn Grad manchmal nach den wasserwechsel auch noch kühler konfrontiert dann die Tiere.
Bei diesen kalten Temperaturen mache ich gerade in Karnivorer Hinsicht keine futterexperimente und es wir omnivor bis mit Tendenz zu Herbivor gefüttert.
Durch diesen Wechsel schien es so dass sich meine beiden großen Arten eben zur Hochzeit hingezogen fühlten.

Die Maculatus, so vermute ich, aufgrund ihrer geringen Größe werden in ihren heimatbiotopen niedrigere dafür durchgewärmtere wasserabschnitte bewohnen.
Die großen werden bestimmt auch tiefere flussabschnitte bewohnen.
Aber hier können ja eine Menge forumsmitglieder der Rochenfraktion und Südamerikareisenden bestimmt mal aus dem Nähkästchen plaudern.
Oder die Maculatus legen keine Laichgruben an und sind sowas wie Freilaicher, kann natürlich auch sein.
Denn gebalzt mit schwarzen flossenrändern und geschwellter roter brust haben die Göckel schon.

Falls ich etwas vergessen habe in deinen Augen bitte nachhaken.
Mit freundlichen Grüßen
Gunnar


Hier die Retro Links mit Bildern

viewtopic.php?f=32&t=9033&p=111180&hilit=Onkel#p111180
viewtopic.php?f=17&t=8219&hilit=Luna&start=10
That until there are no longer first-class and second class citizens of any nation
That until the color of a man's skin is of no more significance than the color of his eyes

46664 R.I.P. 05.12.2013

Benutzeravatar

Thema Autor
Metynnismann
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 23.06.2010 21:16

Re: Seidenraupen

Beitrag von Metynnismann » 27.02.2016 21:21

Hallo, Gunnar,

der letzte Satz meines Posts zielte darauf, ob sich wirklich Männchen und Weibchen miteinander abgegeben haben. Ich beobachte überwiegend, dass sich die Männchen miteinander in Scheinpaarungen ergehen. Ansonsten nochmals vielen Dank für den aufschlußreichen Bericht!

Gruß,
Marko

Benutzeravatar

GUNA
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1573
Registriert: 03.07.2007 00:32
Aquarianer seit: 1987
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Seidenraupen

Beitrag von GUNA » 28.02.2016 10:03

Aso

Ja denke dass diese scheinpaarungen ähnlich zu den komementkämpfen der schmucksalmler stehen um die Aggressionen zu vereiteln um nicht zu starke Verletzungen hervorzurufen o. Ä.

Könnte ich aber auch beobachten
That until there are no longer first-class and second class citizens of any nation
That until the color of a man's skin is of no more significance than the color of his eyes

46664 R.I.P. 05.12.2013

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast