Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

alle eigenen aquaristische Berichte
(z.B.: Bau-, Erfahrungs-, Haltungs- und Zuchtberichte u.a. Weiters Besuche von: Zoo, Messen, Privat oder Handel etc.)

Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 08.06.2016 06:56

Bin gerade aus dem Nachtdienst heim gekommen und die Hälfte der ersten steinreihe ist gemauert, heute Abend geht es weiter.
So wie es aussieht bleibe ich doch noch in meinem Zeitplan, also morgen werde ich die senkrecht und waagerechten amierungen einbringen. Dann heißt es nur noch weiterhin Stein auf Stein, schleppen und nochmal Steine schleppen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 08.06.2016 07:02

Hier mal Bilder der bald werdenden Eltern in meiner bestehenden Anlage!
Man sieht das brütende Pärchen auf ihrem hügelnest aus Stroh und Erde sitzen, ich erwarte jeden Tag die eiablage des Weibchens. Ich hoffe dass es jetzt bald mal soweit ist damit die Spannung nachlässt!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 933
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von Wallace » 08.06.2016 09:32

Hallo Chris,

Jaja, die Handwerker immer... :)) pünktlich wie die Maurer... =))

Was hat denn das Kroko im Maul? Ein Körperteil eines Nesträubers??
Super Bilder! Drück die Daumen!

Grüße Torsten
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 08.06.2016 13:19

Jetzt werden mich wahrscheinlich einige Wels Liebhaber hassen:), es ist eine katzenwels Art die mein Männchen da im Maul hat.
Lg Chris


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 10.06.2016 13:10

So nun ging es heute etwas weiter obwohl der Maurer immer noch nicht die komplette erste Reihe Steine gesetzt hat. Jedoch konnte ich gut die Hälfte der Mauer mit amierungen bestücken, sowohl senkrecht und waagerechten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 10.06.2016 13:17

Die senkrechten Amierungen habe ich mit einem Montage Mörtel in 15cm tiefe Löcher eingeklebt. Natürlich kann man auch bei erstellen der bodenplatte die Stangen direkt nach oder vor dem ausgießen installieren. Jedoch wusste ich noch nicht genau wie der Grundriss am Ende genau werden wird, so entschied ich mich für das einkleben der Stäbe in vorgebohrte Löcher.
Die waagerechten Amieungseisen werden in den ersten drei steinreihen doppelt eingelegt, da dieser Teil der Mauer den Wasserdruck stand halten muss. In den daraukommenden Reihen wird dann nur noch einfach in der waagerechten Amiert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 10.06.2016 13:22

Hier noch ein Bild vom vorderen Teil des Wintergartens der noch nicht gemauert ist. Man sieht das provisorisch gestellte Quadrat was später den Vorraum der Anlage darstellen wird.
Natürlich habe ich in der Größe des Vorraums stark zurückgesteckt damit die Tiere soviel Platz wie möglich haben. Hauptsache ist ich hab Platz um die Technik unter zu bekommen und genug Freiheit um im Vorraum zu arbeiten und zu pflegen. Natürlich kommen auch 2 wandklappstühle wie in Fahrstühlen verbaut an die wand um sich auch mal auf das beobachten zu konzentrieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 11.06.2016 23:20

Hallo ich bin momentan dabei mir zu überlegen ob ich einen überlaufrohr in das Becken integrieren soll. Geplant ist es ein Rohr durch das Mauerwerk nach draußen zu führen um überschüssiges Wasser was ich im Sommer über die Regenrinne des Wintergarten ins Becken leite nach draußen zu befördern. Ich muss jedoch jetzt den Überlauf installieren befördert ich das Mauerwerk mit Beton ausgieße. Geplant ist ein PVC Rohr was zum Filterbau in der aquaristik verwendet wird durch das Mauerwerk nach draußen zu führen. Meine Frage ist jedoch wie ich dann später den Anschluss realisiere damit er auch dicht ist? Geplant ist eine Abdichtung des Beckens mit 2k dichtungsschlämme und darauf ein mehrfacher Anstrich mit epoxiedharz.
Hält epoxiedharz auf den PVC Röhren (mit Gewebe oder ohne Gewebe)?
Wäre dankbar wenn mir da jemand etwas Infos oder Erfahrung mitteilen könnte.


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 12.06.2016 20:51

Oh man hat dass heute mal wieder geregnet!
Meine komplette Baustelle steht unter Wasser und zwar 10cm hoch. Da ja jetzt die komplette mauerumrandung lückenlos zu ist hab ich früher als gewollt ein Wasserbecken.
Mal schauen wie sich das Wasser in den nächsten Tagen verhält, vielleicht verdunstet es ja oder ich muss es halt abschöpfen.
Hoffe das Wetter kippt bald mal zum besseren den es behindert mich schon stark beim Bau und lässt mich immer wieder Zwangspausen einlegen so wie jetzt.
Echt ärgerlich!


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 950
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Neues Großprojekt, Paludarium Süd Amerika!

Beitrag von cdalla_vedova » 14.06.2016 12:58

So heute nochmal Vollgas gegeben!!!
Jetzt kann ich in aller Ruhe Stein auf Stein setzen, in ein paar Tagen werden dann die ersten drei Reihen mit Beton befüllt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast