Myleus Schomburgkii Verletzungen

Themen bezgl. von Krankheiten unserer aquaristischen Pfleglinge.

Thema Autor
Ghost
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 31.01.2012 18:24

Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von Ghost » 27.11.2016 19:41

Hallo Leute,


Ich würde mal eure Hilfe Brauchen.
Meine Myleus Schomburgkii haben auf den Seiten so Verletzungen.
Das haben nur die Böcke.
Da ich leider ein ungünstiges Geschlechterverhältniss von 12:2 habe stört mich das schon sehr.
Ich habe bereits versucht die Weibchen raus zu nehmen, da ich dachte, dass es vielleicht rauferein um die Weibchen sind.
Leider hat sich da nicht wirklich was gebessert.
Zur Zeit gebe ich bei jeden Wasserwechsel einen Wasseraufbereiter dazu, da der ja die Schleimhäute schützen soll.
Seit dem wird es etwas besser.
Hätte sonst noch jemand einen Tipp für mich?

Mfg Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


scorp
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1398
Registriert: 20.12.2006 02:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von scorp » 27.11.2016 23:11

Hallo,

siehst du die Tiere kämpfen?

Was ist noch im Becken?

Können sie sich die Flanken an einer Holzecke aufreißen? Das hatte ich mal bei Scheibensalmlern. Nach dem Umstellen der Deko war nichts mehr.

mfg Thimo


Thema Autor
Ghost
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 31.01.2012 18:24

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von Ghost » 28.11.2016 00:32

Hallo,


Derzeit ist sonst nichts im Becken außer L-Welse.
Diese Verletzungen haben angefangen als sie größer wurden.
Da waren sie noch in einem kleineren Aquarium.
Ja es gibt immer wieder rangelein zwischen Ihnen.
Es schaut garnicht so aus als ob sie sich so stark an den Seiten anschwimmen, dass sie sich dabei verletzen, aber anscheinend reicht es.

Ich habe diese Verletzungen auch schon in anderen Aquarien bei den Schomburgkis gesehen.
Teilweise sogar in YouTube.
Aber nie bei anderen Scheibensalmlern, nur bei den Schomburgkis.


Mit freundlichen Grüßen
Daniel


Caquetaia
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 30.04.2006 18:55

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von Caquetaia » 28.11.2016 11:39

Hallo!
Habe die gleiche schomburki Variante.
Ist bei meinen genau dasselbe. Um so tiefer die Mänchen in der Rangordnung stehen um so mehr Vernarbungen haben sie.
Gruß Thomas
Gruß Thomas


Thema Autor
Ghost
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 31.01.2012 18:24

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von Ghost » 28.11.2016 16:51

Hallo Thomas,


Also denkst du das ich damit leben muss?
Mich stört das nämlich. Diese Salmler gefallen mir sehr gut, bis auf diese blöden Narben.


Mit freundlichen Grüßen
Daniel


Caquetaia
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 30.04.2006 18:55

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von Caquetaia » 28.11.2016 19:51

Ich denke damit müssen wir leben. Nur die Weibchen haben keine Narben. Wenn es dich zu sehr stört mußt du auf eine andere Scheibensalmler Art wechseln.
Gruß Thomas


Jochen327
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 23.11.2006 11:04

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von Jochen327 » 06.12.2016 10:18

Hallo,
ich kann mich nur der Meinung von Thomas anschließen - ich habe auch M. shomburgki - bei meinen männlichen Tieren ist es das Gleiche. Während der Balz ziehen sie die einzelnen Rückenflossenstrahlen aus und die Rangeleien gehen los -
die anfänglichen kleinen Blutungen verheilen und vernarben schnell - ich habe mich schon daran gewöhnt, leider vergehen die Narben auch nicht mehr.
Schönen Gruß
Jochen

Benutzeravatar

GUNA
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1573
Registriert: 03.07.2007 00:32
Aquarianer seit: 1987
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von GUNA » 15.12.2016 20:49

Kann ich von meiner ex Gruppe M. luna auch bestätigen.
Die haben nunmal diese Art.
Auch in einem 4000 Liter fassenden fast quaderförmigen Becken was ich betreue ziehen sich die myleus Männer geradezu an.
Und vernarben über die Jahre.
Gunnar
That until there are no longer first-class and second class citizens of any nation
That until the color of a man's skin is of no more significance than the color of his eyes

46664 R.I.P. 05.12.2013


Thema Autor
Ghost
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 31.01.2012 18:24

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von Ghost » 18.12.2016 11:03

Hallo Leute,


Vielen Dank für Eure Antworten, auch wenn sie mir nicht gerade gefallen.


Mit freundlichen Grüßen
Daniel

Benutzeravatar

Cichlakiller
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2335
Registriert: 08.11.2005 16:01
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Myleus Schomburgkii Verletzungen

Beitrag von Cichlakiller » 24.12.2016 13:32

Hallo zusammen.

Wer hat denn schonmal selbst gesehen, wie sich die Tiere Verletzungen an den Flanken zuführen? Ich noch nie...
Diese "Narben" kommen nur bei "Schomburgkii 2 " vor. Die kleine Art und die Große haben sie nicht. Für mich ist das daher ein typisches Merkmal geschlechtsreifer Männlicher Tiere dieser Art, bis ich ein Video gesehen habe wie diese Narben entstehen.

Gruß Adam

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste