Schwimmblätter von Tigerlotus

Themen rund um die aquaristische Pflanzenwelt

Thema Autor
Gagles
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 05.12.2009 13:25
Aquarianer seit: 1998

Re: Schwimmblätter von Tigerlotus

Beitrag von Gagles » 23.07.2012 23:20

Hallo Jens !

Denke du hast recht, einfach wachsen lassen und bei Bedarf auslichten.

Danke, Gruß Bernd


Domi
Gründer Mitglied
Gründer Mitglied
Beiträge: 3323
Registriert: 18.06.2005 02:30

Re: Schwimmblätter von Tigerlotus

Beitrag von Domi » 24.07.2012 08:18

Hi Leute,
mein Tigerlotus macht seit Jahren keine Schwimmblätter mehr, und blüht trotzdem, allerdings ist die Oberfläche auch voller Wasserlinsen vielleicht hat das damit was zu tun ?
Das die Wurzeln faulen nach 2 Jahren ist totaler Blödsinn.

GRuß Domi

Benutzeravatar

Cookie
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 12.05.2012 08:16

Re: Schwimmblätter von Tigerlotus

Beitrag von Cookie » 25.07.2012 07:25

Bin jetzt auch gerade etwas verwirrt. Mein Tigerlotus ca. 2 - 3 Jahre alt treibt nur dann Schwimmblätter wenn die Beleuchtung durch zuviele Schwimmpflanzen sehr gering ist. Früher hab ich die auch immer abgeschnitten weil es immer hieß er treibt dann nur noch Schwimmblätter, aber seit gut einem halben Jahr mach ich das nicht mehr regelmäßig. Ich lass ein zwei Schwimmblätter stehen und schneide nur dann welche ab wenn es mehr werden, trotzdem bildet er, wenn ich die Wasserlinsen regelmäßig entferne immer wieder herrlich kräftig rote Unterwasserblätter aus unabhängig von den Schwimmblättern :-?
LG Alex Bild


d_b
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 988
Registriert: 15.11.2009 20:00

Re: Schwimmblätter von Tigerlotus

Beitrag von d_b » 25.07.2012 19:59

Moin Alex,

dann hast du wohl eine neue Art im Becken :D


elSadistico
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 24.06.2016 20:44
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schwimmblätter von Tigerlotus

Beitrag von elSadistico » 15.07.2016 21:27

Hallo!

Ich hab nicht viel Ahnung, lese aber viel und bin über folgendes gestolpert, da ich auch einen Roten Tigerlotus pflege und mich informieren wollte. Ich finde das sehr gut aufbereitet und für mich war es sehr erhellend.

http://schwarzwasser-aquarium.de/schwar ... lotus.html

Mein Tigerlotus wird nicht verschnitten und bildet zur Zeit beide Blattarten gleichzeitig. Laut dem Artikel ist es wohl auch das Beste für die Pflanze, ihr Schwimmblätter zu erlauben.
Beste Grüße!


elSadistico
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 24.06.2016 20:44
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schwimmblätter von Tigerlotus

Beitrag von elSadistico » 24.07.2016 09:25

Guten Morgen!

Gibt es eigentlich einen Trick, den Lotus dazu zu "motivieren" mehr Schwimmblätter auszubilden?

Beste Grüße!


LorenzN
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 06.01.2016 10:36

Re: Schwimmblätter von Tigerlotus

Beitrag von LorenzN » 24.07.2016 20:33

elSadistico hat geschrieben:Guten Morgen!

Gibt es eigentlich einen Trick, den Lotus dazu zu "motivieren" mehr Schwimmblätter auszubilden?

Beste Grüße!
Achtung! Nur eine Vermutung!
Ich würde sagen, dass die Beleuchtung gedämpft werden muss, damit die Pflanze motiviert wird, Schwimmblätter zu bilden um an Licht zu kommen. Wenn sie auch unterwasser genug Licht zur Verfügung hat, ist es wahrscheinlich nicht nötig, Schwimmblätter auszubilden.
LG


Katrin17
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 16.02.2015 22:28

Re: Schwimmblätter von Tigerlotus

Beitrag von Katrin17 » 18.12.2016 22:32

Hallo!

Schon ein paar Tage alt das Thema, Aber macht ja nichts oder?

Den Lotus einfach in Ruhe lassen, warten...
Dann kommen die Schwimmblätter von ganz alleine, das liegt nunmal in seiner Natur.

Die Blätter von meinem s und übrigens knapp 25cm im Durchmesser.
Der 6. Blütenstängel wird gerade ausgetrieben, wunderschöne Blüten...

Grüße Katrin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast