Probleme mit Pflanzen

Themen rund um die aquaristische Pflanzenwelt
Benutzeravatar

Thema Autor
Flash
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 27.07.2014 18:23

Probleme mit Pflanzen

Beitrag von Flash » 06.08.2014 10:54

Hallo Gemeinde,

Leider verrecken mir meine Pflanzen im Becken :((
Erster Fehler ist, habe mich noch nie mit dem Thema pflanzen auseinander gesetzt und habe daher auch keine nennenswerte Kenntnisse.
Seit einigen Tagen verfärben sich die Pflanzen ins bräunliche:
Bild
&
Bild

Durch den ein oder anderen gelesenen Beitrag, gehe ich schon einmal von einen Närhstoffmangel aus.
Als ersten Schritt habe ich Ferropol von JBL zwecks Düngung eingesetzt.
Beleuchtet wird mit 4x 24watt 2x5Std Leuchtzeit + 3Std Mittagspause :)

Als Bodengrund habe ich quarzsand gewählt, wo sich hier auch die Meinungen trennen ob's sich positiv/ negativ auf die nährstoffzufuhr auswirkt.

Würden turmdeckelschnecken einen positiven Effekt im Bodengrund mit sich bringen?

Wasserwerte:
no2= 0
pH= 8
kh= 11
gh= 18
Liebe Grüße

Gerrit

Benutzeravatar

hanswerner
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 382
Registriert: 06.09.2013 15:15

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von hanswerner » 06.08.2014 15:39

Hallo,

ich würde mal auf Kieselalgen tippen, die vermehrt auftreten wenn das Becken noch nicht so lange steht, sich noch in der Einlaufphase befindet.
Einfach den Belag mit den Fingern ab und an abwischen.
Antennenwelse eher kleine, die größeren stehen manchmal nicht mehr auf Algen, Siamesische Rüsselbarben auch Turmdeckelschnecken
kannst du gut als Algenvernichter einsetzten, die Schnecken lockern auch den Bodengrund, was aber nicht die Ursache der Algen ist.
Gruß
Skubi


epikrise
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 28.05.2012 07:38

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von epikrise » 06.08.2014 16:30

Hi Duisburg-Flash,

bei Pflanzenproblemen ist ein Pflanzenboard möglicherweise hilfreicher, als ein Raubfischboard. Versuchs beispielsweise mal hier http://www.flowgrow.de/erste-hilfe-wasserpflanzen/ es gibt aber einige Boards zu Pflanzen und Pflanzenproblemen.
Grüße
Bernd

Benutzeravatar

Thema Autor
Flash
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 27.07.2014 18:23

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von Flash » 06.08.2014 21:17

epikrise hat geschrieben:Hi Duisburg-Flash,

bei Pflanzenproblemen ist ein Pflanzenboard möglicherweise hilfreicher, als ein Raubfischboard. Versuchs beispielsweise mal hier http://www.flowgrow.de/erste-hilfe-wasserpflanzen/ es gibt aber einige Boards zu Pflanzen und Pflanzenproblemen.
Grüße
Bernd
danke, habe mich dort bzgl meines Problem mal geäußert
Liebe Grüße

Gerrit


argali
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 319
Registriert: 24.02.2010 11:36
Aquarianer seit: 2008

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von argali » 07.08.2014 14:45

Hallo

Ich tippe mal das das Becken noch nicht lange steht...
Erzähl doch mal noch was zum Becken, den Bewohnern ( falls schon vorhanden ) und wie lange das läuft. Am Anfang ist es immer schwierig, bis sich ein Gleichgeweicht eingestellt hat.

Was für Licht verwendest Du?

LG Petra
Will wieder zurück nach Australien...

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3120
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von Klaus de Leuw » 07.08.2014 18:06

Hallo,
hanswerner hat geschrieben:ich würde mal auf Kieselalgen tippen, die vermehrt auftreten wenn das Becken noch nicht so lange steht, sich noch in der Einlaufphase befindet.
Auf dem unteren Bild sehe ich definitiv Kieselalgen. Die sind aber durchaus auch in der Lage, in jahrelang laufenden Aquarien Ärger zu machen, denn Wasserwerke verwenden Kieselsäure zur Wasseraufbereitung und fördern damit Kieselalgen in Leitungswasseraquarien.

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)

Benutzeravatar

Thema Autor
Flash
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 27.07.2014 18:23

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von Flash » 07.08.2014 18:11

argali hat geschrieben:Hallo

Ich tippe mal das das Becken noch nicht lange steht...
Erzähl doch mal noch was zum Becken, den Bewohnern ( falls schon vorhanden ) und wie lange das läuft. Am Anfang ist es immer schwierig, bis sich ein Gleichgeweicht eingestellt hat.

Was für Licht verwendest Du?

LG Petra
Hallo Petra,

Becken ist noch jung, 2 Wochen läuft es ;-) relativ kurz ich weiß, habe mir aber aus ein jahrelang laufenden Becken Starterkulturen besorgt(filterschwämme), wodurch mir auch der NO2- Peak erspart blieb.
bewohner sind 4x Schmetterlingsfische, 2x Tigerbarsche & 5x Schwielenwelse, alle um die 5-7cm groß.

beleuchtet wird mit 2x T5 Life Glo 24 Watt & 2x T5 Power Glo 24 Watt.

hatte all die jahre keine Pflanzen(ausschließlich Wurzeln, steine etc.). Aber freundin bestand diesmal drauf :D
daher 0 erfahrung...

Thx
Liebe Grüße

Gerrit

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3120
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von Klaus de Leuw » 07.08.2014 18:25

Hallo,
Flash hat geschrieben:beleuchtet wird mit 2x T5 Life Glo 24 Watt & 2x T5 Power Glo 24 Watt.
Diese Angabe ist ziemlich nutzlos, wenn Du nicht die Maße des Aquariums angibst. :)

Wenn Du mal unter
unten bei den Downloads die Wasseranalyse anschaust, wirst Du sehen, dass Dein Leitungswasser recht ordentlich Kieselalgenfutter (nicht ganz korrekt als Kieselsäure aufgeführt, die Formel dort ist dann vollends falsch) enthält.

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)

Benutzeravatar

Thema Autor
Flash
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 27.07.2014 18:23

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von Flash » 07.08.2014 19:42

Klaus de Leuw hat geschrieben:Hallo,
Flash hat geschrieben:beleuchtet wird mit 2x T5 Life Glo 24 Watt & 2x T5 Power Glo 24 Watt.
Diese Angabe ist ziemlich nutzlos, wenn Du nicht die Maße des Aquariums angibst. :)
entschuldige, Maße sind 85x48x65 (lxbxh) :D
Liebe Grüße

Gerrit


d_b
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 988
Registriert: 15.11.2009 20:00

Re: Probleme mit Pflanzen

Beitrag von d_b » 07.08.2014 20:17

Moin,

die Pflanzen sind meiner Meinung nach viel zu tief eingepflanzt. Und Sand bzw. sehr feiner Quarzkies ist nicht für alle Pflanzen so gut.
Und für gründelnde Fische ist Quarzkies sowieso nicht gut, schon gar nicht in diesen grellen hellen Farben.

Grüße
Dirk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste