Pygocentrus Cariba

Erythrinus, Exodon, Hoplerythrinus, Hoplias ...
Antworten

Thema Autor
Driftergowrz
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05.01.2015 20:43
Aquarianer seit: 2017
Danksagung erhalten: 3 Mal

Pygocentrus Cariba

Beitrag von Driftergowrz » 07.10.2017 19:58

Hallo liebe Piranhafreunde,

meine letzte Aktivität hier ist sehr lange her, nun möchte ich euch gerne mal meine Caribas zeigen.
IMG_0304.JPG
IMG_0305.JPG
IMG_0306.JPG
Viele Grüße

Alex
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Basepohl
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2007 15:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pygocentrus Cariba

Beitrag von Basepohl » 07.10.2017 21:36

Guten Abend,

tolle Tiere. Könntest du ein paar Worte zu deinem Becken und den Fischen schreiben?

Mfg David
Akutuell in meinem Bestand:

1x Serrasalmus gibbus,
1x Serrasalmus rhombeus,
2x Pygopristis denticulatus.


Thema Autor
Driftergowrz
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05.01.2015 20:43
Aquarianer seit: 2017
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Pygocentrus Cariba

Beitrag von Driftergowrz » 07.10.2017 21:56

Hi David,

Danke. Ich habe diese 6 Caribas im Sommer 2015 gekauft, seither leben sie zusammen in dem Becken. Das Aquarium hat 1.400 Liter, 270 x 80 x 65 cm.


Thema Autor
Driftergowrz
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05.01.2015 20:43
Aquarianer seit: 2017
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Pygocentrus Cariba

Beitrag von Driftergowrz » 07.10.2017 21:57

IMG_0308.JPG
IMG_0307.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Basepohl
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2007 15:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pygocentrus Cariba

Beitrag von Basepohl » 08.10.2017 08:58

Das sind wirklich beeindruckend große Tiere. Welche Länge haben sie denn momentan und wie groß waren sie beim Kauf? Wo hast du die erworben?

Ich beobachte schon länger die Angebote im Netz. Da werden die gleichen Tiere immer wieder von Halter zu Halter (ich spreche bewußt nicht von Liebhabern) durchgereicht. Hauptsache es steht aggressiv in der Beschreibung und wenn dann noch Fotos von den Zähnen gezeigt werden (sehe ich öfters bei S. rhombeus), na dann wird der Spaziergang mit dem Kampfhund auf später verschoben und erstmal der Piranha gekauft... aber ich schweife ab.

Schön, dass du deinen Tieren den Platz anbietest den sie auch brauchen.

Neue Bilder sind immer wilkommen.

Gruß David
Akutuell in meinem Bestand:

1x Serrasalmus gibbus,
1x Serrasalmus rhombeus,
2x Pygopristis denticulatus.


Thema Autor
Driftergowrz
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05.01.2015 20:43
Aquarianer seit: 2017
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Pygocentrus Cariba

Beitrag von Driftergowrz » 09.10.2017 17:41

Vielen Dank!

Als ich die 6 Caribas im Sommer 2015 bei Wolfgang von Tropicwater erwarb, waren sie ca 6-7 cm, Importe aus Venezuela. Jetzt hat der gröste Piranha ca 28 cm, die anderen liegen etwa zwischen 22 und 25 cm. Sie wachsen aber noch weiter.

Über den Winter hinweg werde ich behutsam an den Wasserparametern schrauben hin zum Ideal. Mein Traum ist, die Caribas nachzuzüchten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste