Channa frisst nach Umzug nicht mehr

Channa, Parachanna
Antworten

Thema Autor
Pxg1996
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2017 16:25
Aquarianer seit: 2013

Channa frisst nach Umzug nicht mehr

Beitrag von Pxg1996 » 22.12.2017 18:05

Hallo Leute,

Mein Channa Gachua frisst seit dem er in ein größeres Becken umgezogen ist nicht mehr :(
Habe ihn seit über einem Jahr und er war immer eine richtige Fressmaschine, Wasserwerte sind gleich wie zuvor Futter ist auch gleich wie zuvor Heimchen, Würmer, Frostfutter usw. habe wirklich alles probiert was er vorher verschlungen hätte.
Dachte erst liegt bestimmt am Umzug aber jetzt frisst er schon 8 Tage nicht mehr, und langsam mache ich mir sorgen er ist sehr aktiv verhält sich sonst normal aber will einfach nicht mehr fressen. Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte?

Gruß Pxg

Benutzeravatar

ingo 66
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 18.06.2010 00:16
Aquarianer seit: 1974
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Channa frisst nach Umzug nicht mehr

Beitrag von ingo 66 » 24.12.2017 21:37

Hallo,
erstmal waer es schoen wenn man Dich mit einen Namen anreden koennte und nicht mit Kuerzeln.

Channas koennen manchmal ware Sturkoeppe sein und bocken wenn denen was nicht passt.Offensichtlich ist er mit dem Umsetzen nicht einverstanden.
Im neuen Becken ist alles fremd,nichts riecht mehr wie"zu hause" alles ist anders,zu hell,zu dunkel,zu wenig Verstecke,nervige Beifische...die Liste ist endlos was ihn anstinken koennte.Acht Tage sind fuer einen groesseren,gut genaehrten Channa gar nix.Also erstmal ruhig Blut.Gachuas fresssen gern und gut.Frueher oder spaeter siegt der Hunger uber den Sturkopp.

Gruesse


Thema Autor
Pxg1996
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2017 16:25
Aquarianer seit: 2013

Re: Channa frisst nach Umzug nicht mehr

Beitrag von Pxg1996 » 26.12.2017 17:15

Hallo,

Danke für die Antwort, leider geht es dem Channa mittlerweile schlechter äußerlich gibt es keine Anzeichen für eine Krankheit oder Verletzung. Er verhält sich jetzt jedoch sehr komisch wirkt apathisch reagiert auf nichts mehr wirklich und dreht sich teilweise um die eigene Achse als hätte er keinen Orientierungssinn mehr. Weis auch nicht was ich jetzt tun soll, habe dass Wasser aufgesalzen mit 2g /l aber ich sehe leider wenig Hoffnung wie es gerade ausschaut. :ymsigh: teilweise holt er nun auch Luft sinkt runter lässt die Luft raus und geht direkt wieder luftholen als hätte er seine Lunge nicht mehr unter Kontrolle.

Gruß Patrick


Stichling
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2017 20:42
Aquarianer seit: 2000

Re: Channa frisst nach Umzug nicht mehr

Beitrag von Stichling » 28.12.2017 21:03

Hallo Patrick
Wahrscheinlich eine überflüssige Frage, aber Nitrit kannst du ausschließen?
Gruß, Udo


FloKri
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 27.05.2012 17:14
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Channa frisst nach Umzug nicht mehr

Beitrag von FloKri » 03.01.2018 18:45

Hallo Patrick,

dein Tier ist wohl schon recht alt. Diese Symptome kenne ich nur von altersschwachen Channa. Bei mir springen diese Tiere dann gerne auf schwimmende Gegenstände drauf, da sie dort problemlos Luft holen können. Wenn ihnen die Kraft ausgeht um zur Oberfläche zu kommen ertriken sie. Der große Stress durch den Umzug hat deinem Gachua wohl den Rest gegeben, sodass die Syntome sich so plötzlich eingestellt haben. Es währe wohl aber auch ohne Umzug bald dazu gekommen. Senk den Wasserspiegel, bis dein Channa ohne Anstrengung Luft schöpfen kann, sonst gleube ich kannst du nichts mehr für ihn tun.
Wenn jemand noch was weiß, bitte hier schreiben!

PS: Ich finde, dass es kein Fisch verdient hat auf Dauern ohne Artgenossen überleben zu müssen.
Gruß
Florian

"Das Leben ist voller Wunder, nur der Mensch gehört leider nicht dazu" (EAV - Das Leben das ist kurz)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast