Nachzucht von Serrasalmus Geryi in Deutschland gelungen

Piranha, Pacu ... u.a.

Thema Autor
Leopoldiman
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 14.09.2005 18:12
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Nachzucht von Serrasalmus Geryi in Deutschland gelungen

Beitrag von Leopoldiman » 04.10.2017 15:18

Hi

Die Größe von 150x60x60 ist hier in der Wohnung das größte was ich stellen kann !
Mit freundlichen Grüßen David


Thema Autor
Leopoldiman
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 14.09.2005 18:12
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Nachzucht von Serrasalmus Geryi in Deutschland gelungen

Beitrag von Leopoldiman » 09.10.2017 07:02

Hi

Habe mal ein Video bei der Fütterung mit Pangasius gemacht



DrDirk
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 01.02.2018 19:17
Aquarianer seit: 1987

Re: Nachzucht von Serrasalmus Geryi in Deutschland gelungen

Beitrag von DrDirk » 01.02.2018 19:24

Die Serrasalmus geryi Nachzucht finde ich top. Gratulation dafür. Wie haben sich die NZ'n denn entwickelt? Grüße Dirk


Basepohl
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 28.10.2007 15:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nachzucht von Serrasalmus Geryi in Deutschland gelungen

Beitrag von Basepohl » 07.06.2018 12:06

Hallo David,

gibt es was neues von deinen Geryis zu berichten. Wie machen sie sich. Hast du aktuelle Bilder? Mein Geryi hat sich sehr gut eingelebt. Akzeptiert endlich jegliches Futter und kommt jetzt immer beim Betreten des Zimmers an die Scheibe. Erinnert mich sehr an meinen Rhombeus, allerdings guckt der mich bzw. meine Kinder nach der Fütterung nicht mehr an:-)

Schöne Grüße
David
Akutuell in meinem Bestand:

1x Serrasalmus gibbus,
1x Serrasalmus rhombeus,
1x Serrasalmus geryi (Violette Variante),
2x Pygopristis denticulatus.


Thema Autor
Leopoldiman
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 14.09.2005 18:12
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Nachzucht von Serrasalmus Geryi in Deutschland gelungen

Beitrag von Leopoldiman » 10.06.2018 13:24

Hi David

Die fünf Tiere die ich noch haben, machen sich sehr gut 😎👍
Drei sind richtig groß geworden , so Hand lang und hoch .
Die anderen beiden werden geduldet aber auch ganz schön unterdrückt! Da die drei großen die besten und größten Reviere haben ! Deshalb werde ich auch erstmal einen der beiden kleineren verkaufen, und dann schauen wie es weiter geht !
Mittlerweile fressen sie auch ganze Goldfische in ca 5-6 cm ! Wo sie noch kleiner waren, haben sie immer nur die Hälfte der Futterfische gefressen und dann liegen gelassen !


Basepohl
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 28.10.2007 15:53
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Nachzucht von Serrasalmus Geryi in Deutschland gelungen

Beitrag von Basepohl » 11.06.2018 22:01

Schön von dir zu hören. Die Tiere haben schon eine ungewöhnliche Form. Die erinnern mich immer an Diskusbuntbarsche. Sie sind ja fast so hoch wie lang. Meinen Geryi habe ich eben mal gemessen. Länge liegt so bei 16 cm. Der wächst echt schnell. Kein Vergleich zu meinen andern Piranhas. Was mir immer wieder so an den Tieren gefällt ist ihr Interesse an der Umwelt, sprich an Allem, was vor dem Becken passiert.
Kann mir schon gut vorstellen dass in deinem Becken ab und an mal die Post abgeht. Kannst ja mal ein kurzes Video machen und einstellen?! Irgendwie ist seit einiger Zeit hier überhaupt nichts los im Forum. Woran liegt das? Hält keiner mehr Piranhas?

Mfg David
Akutuell in meinem Bestand:

1x Serrasalmus gibbus,
1x Serrasalmus rhombeus,
1x Serrasalmus geryi (Violette Variante),
2x Pygopristis denticulatus.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste