Seite 1 von 1

Paarfindung und Folgen

Verfasst: 27.03.2017 16:31
von Jan7
Bei meinen Channa Gachua Blue B. habe ich heute das erste Mal eine Scheinpaarung gesehen, vermute ich. Das M. hat ca. 14 cm und das W. ca. 11. Heute hab ich die beiden das erste Mal zusammen in seiner Korkröhre gesehen.
Die restlichen 4 Channa sind zwischen 9 und 11 cm groß. Ich will vermeiden, dass der Alpha-Bock bald alle anderen zerlegt, bis auf sein Weibchen... ;-)
Sollte ich das vermeintliche Pärchen erstmal weiter beobachten oder die anderen Channa gleich ins Zweitbecken umsiedeln?

Re: Paarfindung und Folgen

Verfasst: 28.03.2017 12:15
von Bube71
Jan7 hat geschrieben:
27.03.2017 16:31
Sollte ich das vermeintliche Pärchen erstmal weiter beobachten
Ja, solange Du dir nicht wirklich sicher bist das es ein Paar ist, und sich die Aggresionen gegen den Rest sich auch in Grenzen halten.
Soweit ich weiß sind die Blue B. auch nicht so aggressiv, von daher sollte das schon schiefgehen^^. Bei meinen Bleheri war es so, das das Paar fast nur noch zusammen war und auch die restlichen Bleheri bei Sichtkontakt (nur) verjagd hat. Das hat man dann schon recht deutlich gesehen, wer hier zusammen gehört. Aber Verletztungen gabe es bei meinen nie. Auch keine Beißereien etc. Sonst hätte ich die Tiere wohl sofort getrennt. Habe die übriggebliebenen dann nach ein paar Tagen aus dem Becken genommen.