Zophobas

Channa, Parachanna
Antworten
Benutzeravatar

Thema Autor
ingo 66
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 18.06.2010 00:16
Aquarianer seit: 1974
Danksagung erhalten: 2 Mal

Zophobas

Beitrag von ingo 66 » 03.02.2018 12:57

Moin,
hab ne Frage zur Verfuetterung von Zophobas.
Dass die wenig Naehrwert aber viel Fett haben und dass man den Kopf(Beisswerkzeuge)entfernen soll weis ich,aber-wie sieht es mit dem doch etwas haerteren Chitinpanzer der Larven aus?Bekommen Channas den ueberhaubt"verdaut"?Hab da n bissl Bedenken.
Die sollen nicht als Haubtfutter dienen sondern eher mal als Leckerli fuer unsere Obscura und Pulchra.

Gruesse

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3124
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Zophobas

Beitrag von Klaus de Leuw » 04.02.2018 11:06

Hallo,

ich hatte nie Probleme damit, C. bankanensis und C. gachua entsprechender Größe nehmen sie gerne. Ich habe sie sehr selten, aber immer lebend gegeben, denn meine Schlangenköpfe zerbeißen sie.

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)

Benutzeravatar

Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Zophobas

Beitrag von Wallace » 05.02.2018 09:19

Hallo,

hatte auch nie Probleme mit der Fütterung lebender Zophobas. Unverdaute Reste gabs nie.
Alternativ bieten sich auch Mehl-, oder Buffalowürmer an, da diese kleiner sind. (je nach Größe deiner Fische)

Grüße
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------

Benutzeravatar

Thema Autor
ingo 66
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 18.06.2010 00:16
Aquarianer seit: 1974
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zophobas

Beitrag von ingo 66 » 05.02.2018 17:04

Hallo,
danke fuer die schnellen Antworten,
Habs nat.gleich mal ausprobiert aber unsere Obscua sind net so begeistert.Die lieben eben Stinte.

Gruesse


Axol
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 22.04.2016 10:22
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zophobas

Beitrag von Axol » 05.02.2018 19:02

Also wenn du Obscuras, wie es anzuraten ist, nicht mehr als zweimal die Woche fütterst. Hauen sie die auch rein ohne Ende. Kann sein das sie es eine weile verweigern aber lass sie ruhig eine ganze weile verweigern! Die Tiere haben keine Probleme damit einen Monat oder länger nichts zu fressen keine Angst!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste