Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

alle weiteren Raubfische, Raritäten und Exoten
(wie z.B. Mormyriden, Messerfische u.a.)

Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von cdalla_vedova » 08.09.2016 22:00

Ja daran hab ich auch schon gedacht, aber ich will die Tiere an frostfutter gewöhnen und nicht jetzt mit heimchen und co beginnen.
Lg


MastinPython
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 18.05.2014 15:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von MastinPython » 08.09.2016 22:36

Hallo Chris,
ich denke du hättest sie im Vorfeld ein wenig länger mästen sollen dann wäre jetzt nicht so ein Zeitdruck da aber das ist ja jetzt nicht mehr zielführend. Ohne jetzt blättern zu wollen fasten sie ja grade mal 2 Wochen oder? Da dürftest du denk ich locker noch ein Zeitfenster von 2 weiteren Wochen haben.
Eine Vergesellschaftung mit so ruppigen Biestern wie Oskars würde ich nicht in Erwägung ziehen ich denke damit verschreckst du sie eher als das es animiert.

Hast du schon frisch totes Futter probiert?
Von dem Futter was sie zuvor lebend gut genommen haben?
Ich betreue ein paar L. oculatus diese gehen zwar auch an aufgetaute Stinte aber frisch tote Moderlieschen werden deutlich bevorzugt.
Wie oft bietest du Futter an? Ein paar Tage ohne Futter in Sichtweite kann manchmal auch Wunder bewirken, ist dann wie einkaufen mit leerem Magen. Was gut aussieht wird in den Wagen geworfen. ;-)

Gruß Oli


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von cdalla_vedova » 08.09.2016 22:52

Hallo Oli, ja es dürften jetzt 14 Tage rum sein und ich biete ihnen jeden Tag bis zu 2x tote stinte an einer anglerschnurr oder auf dem Boden liegend an. Aber ich hab so dass Gefühl dass sie immer weniger Interesse an den stinten zeigen. Ich werde ab morgen mal bis Montag den Tieren kein Futter mehr anbieten und es dann erneut versuchen. Das lustige ist ja dass einer der Spatula bereits an einem der ersten Tage ein probebiss an einem stint gemacht hat und sehr sehr gut auf den stint an der anglerschnurr reagiert hat. Aber in den letzten 5-7 Tagen kümmern Sie sich garnicht mehr um meine Bemühungen und ignorieren das Futter völligst.
Wenn ich dann höre dass es andere Fische 6 Wochen ohne Futter geschafft haben und dann ans frostfutter gegangen sind muss ich mir ja eigentlich keine weiteren Sorgen machen. Aber es ist halt immer lästig zu meinen Eltern nach der Arbeit fahren zu müssen um zu versuchen die beiden anderen Futter zu bekommen. Aber ich glaube dass wird noch ein langes Geduldsspiel werden, zumindest sagt mir dass mein Gefühl.
Lg Chris

Benutzeravatar

Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von Zigermandli » 09.09.2016 07:05

Guten Morgen Chris

Ich denke du solltest das ganze etwas entspannter angehen, denn die Tiere haben einen siebten Sinn dafür. Es ist vermutlich auch nicht zielführend wenn du mit der Anglerschnur vor dem Becken rumspringst. Stint in die Strömung und abwarten. Du kannst den Stint auch ein paar minuten vorher etwas zerdrücken um den Geruch ins Becken zu bringen. Wie hast du das Becken eigentlich eingerichtet ? Haben sie Unterstände oder einen geschützten Bereich aus dem sie die Beute anpeilen können ?

Weitere Fische würde ich auf keinen Fall dazusetzen und Oskars schon gar nicht, denn an Oskars vorbeizufüttern ist beinehe unmöglich ! Glaube mir, ich mach das Spiel 5x die Woche ;-)

Ich denke du würdest es den Tieren ansehen wenn es ihnen plötzlich schlechter gehen würde, also keine Sorge und Geduld ;)

Gruss Thomas


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von cdalla_vedova » 09.09.2016 08:54

Hallo Thomas!
Ja sie haben ein paar Pflanzen im Becken worunter sie sich auch gerne aufhalten. Ich werde mich jetzt erstmal bis Montag zurückhalten und es dann erneut versuchen und die die stinte in die ströhmung setzen. Ich halte euch weiterhin auf dem laufenden und vielen Dank für die ganzen Tipps!
Lg Chris


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von cdalla_vedova » 12.09.2016 18:23

Und weiterhin kein Erfolg mit dem Futter!
Heute habe ich weiterhin stinte angeboten und gamarus die an der Oberfläche schwimmen, die beiden bleiben stur.
Der nächste Versuch Erfolg dann wieder am Mittwoch.
Die lepisosteus trichtoechus fressen jetzt stinte wie kleine Löwen und werden immer fetter:)
Lg Chris


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von cdalla_vedova » 12.09.2016 21:13

BäääÄm!!!!!!!!
Ich muss mich korrigieren, einer der lepisosteus Spatula scheint in meiner Abwesenheit gamarus von der Wasseroberfläche gefressen zu haben da er heute Abend um neun einen gut gefüllten Bauch zeigte. Ich hatte die gamarus im Becken gelassen um zu schauen ob nicht doch noch gefressen wird. Es scheint so als dass der Bann gebrochen ist!!!!!
Ich hab es zwar nicht mit eigenen Augen gesehen aber der Bauch spricht Bände, er ist definitiv dicker als noch vor 4 Stunden.
Lg Chris


MastinPython
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 18.05.2014 15:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von MastinPython » 12.09.2016 21:58

Sehr geil. Glückwunsch.
Dann wird der zweite bestimmt auch bald nachziehen.
Kannst ja auch mal Stint treiben lassen, vielleicht waren sie nur durch deine Anwesenheit verunsichert...
Gruß Oli


Thema Autor
cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von cdalla_vedova » 12.09.2016 22:26

Hallo Oli, dass hätte ich auch schon mehrfach in den letzten 2 Wochen versucht!
Ich hatte mehrfach stinte und auch nur Stücke für ein paar Stunden an einer anglerschnurr treiben lassen, jedoch zeigten sie kein Interesse. Ich denke da die Tiere ja bereits 12-14cm haben und wahrscheinlich aus einer Zuchtfarm kommen dass sie dort hochwarscheinlich auch mit pellets gefüttert wurden, deshalb habe ich es heute mal mit den an der Oberfläche treibenden gamarus für meine Schildkröten versucht. Ich hab wie gesagt zwar nicht gesehen dass er gefressen hat aber der Bauch des einen Spatula war definitiv rund geworden und der Bauch des 2 Tieres war immer noch völligst flach.
Ich hoffe ich kann es morgen mal sehen wie das eine Tier frisst. Wenn ich beide jetzt richtig am Futter habe werde ich es mal weiter mit stinten und barsch pellets versuchen, jetzt müssen die beiden erstmal richtig and Futter gehen und etwas auf die Rippen bekommen.
Ich hoffe die beiden machen mir jetzt in Zukunft weniger Kummer, wollte eigentlich nochmal 3 Tiere kaufen in naher Zukunft.
G Chris

Benutzeravatar

Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Alligatorhecht ( Atractosteus spatula )

Beitrag von Zigermandli » 13.09.2016 09:01

Hallo Chris

Tolle dass es geklappt hat :-BD , denke damit hast du dir einen grossen Gefallen getan

Gruss Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste