Südamerika Besatz - 620 Liter

Hier könnt Ihr Themen posten die nicht auf Anhieb in die anderen Foren passen oder zugeordnet werden können. Diese Threads werden später evtl. sortiert und in ein passendes Forum verschoben.
Antworten
Benutzeravatar

Thema Autor
Neo
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 12.12.2013 20:42
Aquarianer seit: 1993

Südamerika Besatz - 620 Liter

Beitrag von Neo » 22.04.2016 11:17

Hallo zusammen,

durch einen wahrscheinlichen Umzug in ein paar Monaten, habe ich die Möglichkeit ein größeres Becken aufzustellen. Es hat die Maße 130x80x60, also knapp 600 Liter.

Ich möchte dieses als Südamerika Becken besetzen und suche daher noch nach Ideen, wie ich den Besatz aufstocken bzw. ergänzen kann.

Übernommen aus dem jetzigen Becken werden:

- 2 Peru Altum Skalare (beide M)
- 1 Weissstirn Messerfisch
- 2 L66
- 1 L114

Natürlich habe ich auch Ideen, warte jedoch erstmal auf Inspirationen von euch, vielleicht sind ja Ideen dabei, die ich bisher nicht bedacht habe :-).

Gruß
Sebastian


EinMeterAchtzig
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 229
Registriert: 14.06.2012 13:22

Re: Südamerika Besatz - 620 Liter

Beitrag von EinMeterAchtzig » 24.04.2016 15:27

Hallo Sebastian,
das Problem, das ich mit deiner Frage habe ist, dass für mich noch zu wenige Angaben vorhanden sind, wie soll stark bepflanzt werden?; soll mehr Aktion ins Becken? ; soll es doch lieber ein richtiig ruhiges Becken werden?; für den Südamerikanischen Bereich ist noch interessant ob gegraben werden darf.....

Wenn ich mir deinen derzeitigen Besatz anschauen würde ich persänlich glaub die Skalare auf 2 Paare aufstocken (und wenn die leichen brauchen die die Grundfläche).
Weiterhin hab ich probleme den Weisstirn Messerfisch (Apteronotus albifrons?) einzuordnen, nach einer sehr kurzen Recherche im Internet bin ich auf eine Endgröße von 50cm gestoßen, jedoch weiß ich nicht wie sich das Verhalten gegenüber anderen Insassen ausprägt, vor allem was kleinere Fische wie Salmler betrifft kann ich ihn überhaupt nicht einordnen.

Ich geh jetzt mal davon aus, dass er 50cm wird, aber ein relativ kleines Maul behält. Dann könnte ich mir noch einen schönen Schwarm von ca 30 Tieren von Kirchflecksalmlern (Hyphessobrycon erythrostigma) oder ähnliche gut vorstellen. Wobei ich da sogar für noch mehr Tiere wäre, denn ich hab noch nie welche mit 9cm gesehen.

Alternativ wären auch noch mittelgroße Cichliden ala Äquidens pulcher oder ähnliche eine Möglichkeit.

Nun musst du jedoch erst mal in "Vorleistung" treten und deine Wünsche konkretisieren. Auch ist es durchaus sinnvoll deine eigenen Ideen hier zu diskutieren.

Wünsche noch einen schönen Sonntag
mfg Jan

Benutzeravatar

Thema Autor
Neo
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 12.12.2013 20:42
Aquarianer seit: 1993

Re: Südamerika Besatz - 620 Liter

Beitrag von Neo » 24.04.2016 19:30

Hallo Jan,

Bepflanzung mit Valisnerien und Echinodorus denke ich, Bodengrund Sand.

Ob Action oder Ruhig ist eine gute Frage, denke eher ruhig. Die Skalare mögen es ruhiger, genau wie der Messerfisch.

Gegraben werden dürfe, klar - ginge dann ja in die Richtung Geophagus und Satanoperca denke ich. Skalare werden auch aufgestockt denke ich. Hatte ich sowieso im Sinn.

Kleine Salmler gehen gar nicht, die holt sich der Messerfisch mit ziemlicher Sicherheit. Fische müssen mindestens 12-15cm haben, alles andere ist fahrlässig. Das macht die Sache eben nicht ganz so einfach :ymhug:

Gruß Sebastian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste