Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Hier könnt Ihr Themen posten die nicht auf Anhieb in die anderen Foren passen oder zugeordnet werden können. Diese Threads werden später evtl. sortiert und in ein passendes Forum verschoben.
Benutzeravatar

Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Beitrag von Wallace » 29.01.2018 09:37

Hallo Thomas,

danke für das Update. Freut mich, dass es der Schildkröte gut geht.

Die Art wird ab und zu in Portalen angeboten. Meist (immer) aber adulte Tiere.
Ist dir von einer geglückten NZ was bekannt? Hast du schon mal Jungtiere zu kaufen gesehen (außer vor einigen Jahren, als die Art noch öfter zu bekommen war) ?

Weiterhin viel Erfolg bei der Eigenheim-Suche!

Grüße
Torsten
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Beitrag von Zigermandli » 29.01.2018 14:52

Grüss Dich Thorsten

danke ;-) wir suchen weiter

Gehandelt werden sie noch immer ab und zu, ich habe kürzlich sogar ein ca. 7 Jahre altes Päärchen angeboten bekommen. Da sie aber auf der roten Liste gefährdeten Arten der IUCN sind und unter CITES Appendix II laufen sowie in Indonesien, wo die Papua Neuguinea Population lebt, geschütz sind gehe ich davon aus, dass es sich bei den meisten Exemplaren um Tiere die aus früheren Importen handelt. Die Population in den Northern Territory's denke ich, ist exporttechnisch ebenfalls unangetastet, da ja die Australier in der Beziehung auch sehr strikt sind.

Offenbar sind sie vorallem wegen Überfischung sprich Verzehr der Schildkröten und vorallem der Eier durch die Einheimischen gefährdet und nicht wegen der Privattierhaltung. Weitere Probeme sollen in Australien Büffelherden sein, die die Uferregien und somit die Nester zertrampeln und viele Eierdiebe.

Von einer Nachzucht in Gefangenschaft habe ich bisher noch nie etwas gelesen und es ist auch unter natürlichen Bedingungen recht wenig bekannt. Offenbar verlassen die Männchen das Wasser nie, wärend die Weibchen alle 2 Jahre ein Nest am Ufer bauen und Eier ablegen.

Gruss Thomas

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Beitrag von Zigermandli » 01.02.2018 09:37

Hier wieder mal ein Bild wo sie zwischen den Stachis durchschaut :-)

Bild

gruss thomas

Benutzeravatar

Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Beitrag von Wallace » 01.02.2018 10:51

Hallo Thomas,

super Bild B-)

Danke dir für die Infos.

Willst du über kurz oder lang mal einen Nachzuchtversuch starten?

Grüße
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Beitrag von Zigermandli » 05.02.2018 10:07

Grüss Dich
Willst du über kurz oder lang mal einen Nachzuchtversuch starten?
Wenn bis dahin noch Tiere gehandelt werden, wär ein Versuch durchaus denkbar

Gruss thomas

Benutzeravatar

Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Beitrag von Wallace » 05.02.2018 10:45

Hallo Thomas,
Zigermandli hat geschrieben:
05.02.2018 10:07
Wenn bis dahin noch Tiere gehandelt werden
Gibt es da irgendwelche geplanten Regulierungen zusätzlich zum aktuellen Schutzstatus?

Gibt es bei dir in der Schweiz andere Auflagen als in Deutschland?

Grüße
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------


MastinPython
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 18.05.2014 15:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Beitrag von MastinPython » 22.03.2018 21:10

Hallo zusammen,
im Zoo Frankfurt sind letztes Jahr ein paar Tiere geschlüpft.
Es wurden auch mehrere alte Gelege gefunden.
Das ganze war ein glücklicher Zufall, zumal die Tiere mit australischen Krokodilen zusammen eine Anlage bewohnen.
Für die Zukunft werden die Tiere besser beobachtet damit das nächste mal dem Zufall ein wenig geholfen werden kann.
Frühere Nachzuchten gab es glaube ich schonmal in Rotterdam, bin mir aber nicht mehr sicher.
Wie der aktuelle Stand in Frankfurt ist weiß ich leider nicht aber ich mache mich gerne mal schlau...
Sind sehr geile Tiere wenn nur nicht dieser Platzbedarf wäre.
Gruß Oli


Chelus
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 04.06.2012 13:28
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Papua Weichschildkröte (flying River Turtle)

Beitrag von Chelus » 23.03.2018 08:07

Hallo Zusammen,

NZ sind bisher praktisch kaum geglückt (wie gesagt Zoo Frankfurt, Rotterdam und Wilhelma in Stuttgart). Problematisch ist unter anderem die Aggressivität innerhalb der Art, der langen Brutdauer, z.T. fehlende Stimulation und weitere Faktoren.
Wer es schafft, diese regelmäßig zu züchten, hat zum einen einen Geldesel zuhause stehen und würde zudem einen wichtigen Beitrag zum Erhalten dieser bedrohten Art leisten.

Die wenigen Privathalter, die es gibt, haben zudem meist Einzeltiere, da die Tiere wegen innerartlicher Streiterein oft getrennt werden müssen. Und wer hat schon die Möglichkeit 2 3.000 Liter Aquarien aufzustellen?

MFG Marco

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste