Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Alles rund um Becken und Zubehör
(z.B.: Aquarien, Deko, Technik etc.)
Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 30.05.2016 12:16

Grüss Dich Marcus

Siniperca chuatsi sind ja sehr ähnlich wie die Tiger, daher wüde ich eher vermuten dass die sich zoffen oder dann ebenfalls verkriechen :-?

Lese gerade von jemandem der in ähnlicher Grösse Tiger, Jardinii, Marmorgrundeln, und Feuerstachelaale halt. Scheint seit einiger Zeit gut zu funktionieren obwohl der Jardinii schon fast ausgewachsen ist. Auf der anderen Seite wird vielerorts strickt von Jardinii's zur Vergesellschaftung abgeraten. Sind wohl eben auch Charaktertiere bei denen es mal gut geht und mal nicht.

Bin beim Recherchieren auch noch über Melanotaenia boesemani gestolpert, das wär mal hochrückig im Moment noch ausreichend gross und würde den Tigern bestimmt Sicherheit geben. Fragt sich dann was mit der Zeit passieren wird, wenn die Tiger grösser werden :-ss

Aktuelle Kanditatenliste

- Scleropage Jardinii
- Scleropages leichardti
- Melanotaenia Boesemani
- Channa Pleurophthalma
- Toxotes

Gruss Thomas

Gruss Thomas

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 01.06.2016 06:09

Grüss Euch

Der Entscheid ist vorerst gefallen ;) nach langer Recherche habe ich mich entschieden eine Gruppe junger Channa Pleurophthalma aufzuziehen und sie sobald sie gross genug sind zu den Tigern zu setzen. Das sollte vom Habitat und der Herkunft sowie dem Verhalten her gut passen. Ich habe die Kombination bei meinen Recherchen öfter angetroffen und dies klappte scheinbar auch über lange Zeit sehr gut. Auch bin ich auf erfolgreiche Tiger - Jardiniikombis gestossen allerdings hab ich davor so meinen Respekt. Nicht dass ich vor den Channas keinen hätte ;-)

Solange ich dann ab nächster Woche mit der Aufzucht beschäftigt bin, schwimmen die Tiger halt noch mit den Oskars zusammen.

Freu mich schon mega auf die Jungtruppe :D

Gruss Thomas


ExMitglied

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von ExMitglied » 01.06.2016 06:43

Hi Thomas,
... super Entscheidung :-BD

Benutzeravatar

Dirk64
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1093
Registriert: 12.05.2011 10:02
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Dirk64 » 01.06.2016 19:56

Hi Thomas
Kann mich Karsten nur anschließen :)
Die Idee mit den Pleuros gefiel mir schon auf FB :D
Gruß Dirk
klick mich :) Channafreunde

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 02.06.2016 07:35

immer die gleichen Leute überall :D

Hab in letzter Zeit alles über die Pleuro's gelesen was ich finden konnte, aber ich denke mit der Artbeschreibung auf Channamania ist das wichtigste gesagt. Natürlich wären Infos aus erster Hand und Langzeiterfahrungen super, aber letztendlich muss man seine eigenen Erfahrungen mit machen.

Ich hab jetzt mal noch Dominik angeschrieben und vielleicht mag er mir noch ein paar Tipps mitgeben. Weiss aber nicht ob er seine noch hat.

Gruss Thomas

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 14.06.2016 09:02

Grüss Euch

Es gibt gute und schlechte Neuigkeiten. Die Pleuros die ich bestellt habe kriegten leider beim Lieferanten bereits Ichthyo und konnten daher nicht ausgeliefert werden :( ich bleibe aber auf jeden Fall an den Pleuro's drann, denn die Art hat mich bei meinen Recherchen so fasziniert, dass ich auf keinen Fall einfach aufgebe, auch wenn es wieder lange dauern dürfte, bis ich wieder an welche ran kommen werde.

Als Ersatz für die Pleuro's habe ich einen jungen ca. 7cm kleinen Jardinii (NZ) gekriegt ;) den ich erst in das Aufzuchtbecken mit den Obsen gesetzt habe, da mir die Idee mit der gemeinsamen Aufzucht aufgrund der ähnlichen Grösse und den ähnlichen Futteransprüchen, gefiel. Diese Idee sollte sich als beinahe fatalen Fehler herausstellen, denn die grösseren Obsen sahen den Neuankömmling offensichtlich als Futter an und wollten Ihn zu packen kriegen. Gottseidank konnte ich Ihn mit einer Notfangaktion retten und er kam mit einer leichten Blessur davon. Nun schwimmt er in einem eigenen Aufzuchtbecken und futtert sich aktuell munter wieder auf Normalstatur.

Soviel zu meiner Ereignisreichen Woche B-(

Gruss Thomas

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 31.08.2016 08:21

Grüss Euch

Das Projekt schreitet voran und das Becken sollte am Wochenende endlich auf den Unterbau zu stehen kommen. Da ich selbst gerne Baudokus lese, habe ich mich entschieden hier eine kleine Doku von der ganzen Beckenstory zu machen.

Am Anfang war da eigentlich mein 5000L Projekt dass ich aus diversen Gründen, nachdem der Grundaufbau gestanden war, erst auf Eis und nachdem ich das 2000er Becken geschossen hatte komplett begraben habe. Kleine Träne vergossen und Blick nach vorne mit etwas kleineren Brötchen. Jedenfalls musste ich bevor ich das neue Becken überhaupt in den Raum kriegen konnte erst diverse Umbauten vornehmen. Als erstes mussten alle Becken der linken raumseite ins Haus umgezogen werden. Dann musste der Rohbau des 5000er Becken weichen :((

der Erste Teil war noch einfach
Bild Bild Bild

doch die Bodenplatte hatte es in sich, da ich selbst vor nicht allzulanger Zeit gut Eisen reingepackt hatte B-(
Bild Bild Bild

Fortsetzung folgt ;-)

Gruss Thomas


cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 952
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von cdalla_vedova » 31.08.2016 14:37

Wow, warum hast das Projekt begraben?


ExMitglied

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von ExMitglied » 31.08.2016 20:54

Thomas,
Also gehts jetzt voran - schön!
Wer ist denn eigentlich "der Wahnsinnige" mit dem Stemmhammer und gab es keine Möglichkeit, den Unterbau anzupassen?

Benutzeravatar

Thema Autor
Zigermandli
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2014 11:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Projekt 250x100x80 (2000Liter) Besatzfrage

Beitrag von Zigermandli » 01.09.2016 13:18

Grüss Euch
Wow, warum hast das Projekt begraben?

War ein Vernunftsentscheid und hatte Immobilientechnische Gründe, da die Verhandlungen nicht ganz so geglückt sind wie ich wollte und ich das Risiko / Rückbau letztendlich nicht tragen wollte.
Issy hat geschrieben:Wer ist denn eigentlich "der Wahnsinnige" mit dem Stemmhammer und gab es keine Möglichkeit, den Unterbau anzupassen?

Das ist mein Kumpel, als wir beide gleichzeitig drann waren konnte man vor lauter Staub gar nix mehr sehen :))

Den Unterbau konnte ich leider so nicht verwenden, da ich die Tiefe gebraucht habe um das Becken überhaupt in den Raum zu kriegen. Er wäre ohnehin zu hoch gewesen, da das 5000er mit Durchbruch zum Wohnzimmer geplant war und das Wohnzimer 80cm höher als der Aquarienraum liegt.

Bild

allmälich wurde es dann besser und ein bisschen Feinmeisselarbeit war auch noch nötig
Bild Bild

Dann richtung Wohnzimmer wieder isolieren. Die Ausbuchtung hab ich gelassen, darin kann ich dann die ganze Technik, Kabel usw. unterbringen
Bild Bild

Wird fortgesetzt ;-)

Gruss Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste