Glasbeckenbau

Alles rund um Becken und Zubehör
(z.B.: Aquarien, Deko, Technik etc.)
Antworten

Thema Autor
Chillaner
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 10.04.2016 20:47

Glasbeckenbau

Beitrag von Chillaner » 05.06.2016 18:13

Hallo zusammen!
Ich hätte da eine Grundsatzfrage zur Glasverklebung.
Eigentlich klebt man die Seitenscheiben ja seitlich an sie Grundscheibe.
Spricht irgendetwas dagegen die Seitenscheiben von oben auf das Grundglas zu kleben?
Hat da irgendjemand Erfahrungen gemacht?

Gruss

Benutzeravatar

A.Mellon
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 09.01.2010 19:13

Re: Glasbeckenbau

Beitrag von A.Mellon » 05.06.2016 18:47

Hallo
Wenn man die Senkrechten Scheiben vor die Bodenplatte klebt nehmen diese Kräfte auf wenn das Aquarium aus welchen Gründen auch immer mal nicht hundertprozentig in der Waage steht. Früher hat man es anders gemacht und deshalb oft genug geplatzte Bodenscheiben gehabt.
Gruß
Andreas


Thema Autor
Chillaner
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 10.04.2016 20:47

Re: Glasbeckenbau

Beitrag von Chillaner » 06.06.2016 08:49

Danke für die schnelle Antwort!
Geplatzte Scheiben wollen wir natürlich nicht haben.
Dann werde ich wohl nochmal in mich gehen müssen wie ich das jetzt am geschicktesten mache ;)

LG.


Marcus_H
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 22.04.2008 09:25

Re: Glasbeckenbau

Beitrag von Marcus_H » 06.06.2016 17:17

Ich glaube das wird so bei Becken gemacht, die einen Stahlrahmen haben, aber da mögen mich wissendere korrigieren. Da wäre das denn etwas einfacher und die meisten Kräfte nimmt eh der Rahmen auf.
Fischbestand und Aquarien im Profil eingetragen, bitte bei Rückfragen dort nachschauen!


Thema Autor
Chillaner
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 10.04.2016 20:47

Re: Glasbeckenbau

Beitrag von Chillaner » 07.06.2016 10:52

Genau daher kommt mein Problem!
Ich habe einen Stahlrahmen geplant und hatte vor diesen direkt am Stellort zu lassen und das Aquarium quasi einzukleben.
Separat kleben und dann hineinheben würde theoretisch auch gehen, auch das ergäbe eine wahnsinnige Kraftanstrengung und das passgenau hinzubekommen ohne irgendwo anzustoßen ist echt knifflig Oo


Thema Autor
Chillaner
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 10.04.2016 20:47

Re: Glasbeckenbau

Beitrag von Chillaner » 08.06.2016 20:24

Okay. Problem der Verklebung gelöst.
Dachte beim Kleber an folgenden :http://m.ebay.de/itm/Soudal-Silirub-AQ- ... nav=SEARCH

Hat jemand da Erfahrungen oder Gegenvorschläge?
Das Becken soll 300 Breit x 70 Tief x 60 Hoch werden mit 3 Querverklebungen und ringsum. Wieviel Kleber sollte ich ordern?

Danke für die Unterstützung :)

Benutzeravatar

A.Mellon
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 09.01.2010 19:13

Re: Glasbeckenbau

Beitrag von A.Mellon » 09.06.2016 07:13

Hi
Egal ob mit oder ohne Rahmen würde ich auf jeden Fall schwarzes Silikon verwenden. Dann hast du schon mal die Gefahr gebannt das Algen das Silikon unterwandern und irgendwann Undichtigkeiten hervorrufen. Wenn du im Stahlrahmen klebst brauchst du eh mehr weil du ja nicht nur die Scheiben verkleben musst sondern auch die Scheiben und den Rahmen mit Silikon "trennen" musst. Würde also mindestens 10-12 Kartuschen einkaufen bei der Beckengrösse. Wenn was überbleibt kannst du es im Keller kühl lagern und später immer noch für Filterbau oder Einbauten im Aquarium verwenden.
Gruß
Andreas


Firefly
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1952
Registriert: 26.07.2006 19:30

Re: Glasbeckenbau

Beitrag von Firefly » 10.06.2016 08:07

Hallo Andreas,
dass Algen schwarzes Silikon nicht unterwandern ist ein Gerücht. Wann immer Silikon unterwandert wird, liegt es an schlechter Vorbereitung der Klebeflächen. Klebeflächen reinigen, mit Aceton entfetten - und ganz wichtig - , anschließend mit destiliertem Wasser reinigen. Wenn keine Reste, auch kein Film des verdunsteten Acetons mehr auf den Scheiben ist, dann ist die Farbe des Silikons vollkommen egal.
Der Trend geht im Moment eindeutig in Richtung klare, sprich: transparente Verklebung.
Gruß Frank
Nichts ist so gerecht verteilt, wie die Intelligenz - niemand glaubt, mehr davon zu benötigen, als er besitzt.
Rene Descartes


Marcus_H
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 22.04.2008 09:25

Re: Glasbeckenbau

Beitrag von Marcus_H » 11.06.2016 21:56

Kann man denn nun bei einem Stahlrahmen die Seiten/Frontscheiben auf die Bodenplatte kleben ohne das dies Probleme macht?

Stelle ich mir einfacher vor als bei der normalen Bauweise, da nur 1x die schwer kalkulierbare Fugenmasse in die Innendimension des Rahmens miteinbezogen werden muss.
Fischbestand und Aquarien im Profil eingetragen, bitte bei Rückfragen dort nachschauen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste