Schutzanstrich für Stahlrahmen...

Alles rund um Becken und Zubehör
(z.B.: Aquarien, Deko, Technik etc.)
Antworten
Benutzeravatar

Thema Autor
Porosus
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 02.02.2015 08:13
Aquarianer seit: 1980

Schutzanstrich für Stahlrahmen...

Beitrag von Porosus » 07.09.2016 07:27

Hallo zusammen,

ich habe zwei Stahlrahmen als Aufnahme für meine Sichtscheiben schweißen lassen. Mit welche Farbe bzw. welchem Anstrich kann ich diese Stahlrahmen vor Feuchtigkeit und äußeren Einwirkungen dauerhaft schützen? Welcher Anstrich verhält sich nach dem Austrocknen neutral, d.h. er gibt keine Stoffe ins Wasser ab?

Für Tipps, Ideen und Erfahrungen aus der Praxis bedanke ich mich vorab.

Beste Grüße
Alex


cdalla_vedova
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: 20.11.2008 13:32
Aquarianer seit: 1986
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Schutzanstrich für Stahlrahmen...

Beitrag von cdalla_vedova » 07.09.2016 22:54

Hallo Alex ich glaube nicht dass du da mit einem Anstrich auf Dauer wirklich glücklich werden wirst, eigentlich lässt man dan solch einen Rahmen verzinken. Aber anscheinend ist dein Rahmen ja schon eingebaut wie ich dass verstehe?
Sonst würde ich mal bei stahlbauern nachfragen oder in ein lacke und Farben Fachgeschäft gehen, mehr fällt mir auch gerade nicht ein.
Zeig doch mal ein paar Bilder von deiner Anlage und berichte mal darüber.
Lg Chris


MastinPython
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 18.05.2014 15:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Schutzanstrich für Stahlrahmen...

Beitrag von MastinPython » 08.09.2016 22:09

Hey Alex,
wir sollten mal wieder quatschen, bekomme ja gar nichts mehr von deinem Projekt mit...
Bei mir hat sich auch einiges getan, ich denke da reicht die Bahn nicht.

Zu deiner Frage:
Falls die Rahmen noch nicht fix mit deiner Konstruktion verbunden sind wäre vielleicht eine Pulverbeschichtung das richtige.
Ansonsten sollte Epoxi oder Polyurea dochals Schutzschicht funktionieren oder?
Ich glaube nicht das du auf andere Weise eine dauerhaft stabile Verbindung zum Metall hergestellt bekommst.

Ohne den Thread sprengen zu wollen, für welche Beckenbeschichtung hast du dich bisweilen entschieden?
Und wie gedenkst du die Wände zu schützen?
Gruß Oli

Benutzeravatar

Thema Autor
Porosus
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 02.02.2015 08:13
Aquarianer seit: 1980

Re: Schutzanstrich für Stahlrahmen...

Beitrag von Porosus » 09.09.2016 22:38

Hallo Chris,

vielen Dank für Deine Antwort. Nein, die Rahmen sind noch nicht eingebaut. Es handelt sich aber um ein Keller-Projekt, d.h. die Rahmen müssen final im Keller geschweißt werden. Somit sind verzinken, Pulverbeschichtung & Co. nicht möglich.

Bilder von der Baustelle suche ich raus und liefere sie nach.

Grüße Alex

Benutzeravatar

Thema Autor
Porosus
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 02.02.2015 08:13
Aquarianer seit: 1980

Re: Schutzanstrich für Stahlrahmen...

Beitrag von Porosus » 09.09.2016 23:18

Hey Oli,

da hast Du recht. Die Fahrt in der Bahn ist einfach zu knapp. Bin gespannt, was es "Neues" gibt. Wir machen einfach mal eine Runde zum Schnacken klar.

Hier der geplante Aufbau der Anlage (teilweise schon umgesetzt)

Boden und Wände (bis zur Höhe des geplanten Wasserstandes) sind mit Styrodur (BASF 3000 - 30 mm. + Konterlattung als Aufnahme für der OSB-Platten) gedämmt und mit 25 mm. OSB-Platten verkleidet. Die OSB-Platten bzw. das Becken werden/wird mit 3 Schichten Impermax flüssiger Teichfolie in Kombination mit einer Lage Geotextil abgedichtet. Anschließend wird eine Schicht PCI Seccoral 1K Dichtschlämme aufgetragen.

Der obere Teil der Anlage ist mit einer Konterlattung (30x50 mm.) und 25 mm. OSB-Platten verkleidet. Die Platten werden mit 2 Schichten Epoxidharz versiegelt.

An der Frontseite wird der benannte Stahlrahmen eingelassen. Als Sichtscheiben kommen 24 mm. VSG (3x8 mm.) zum Einsatz.

Soweit der grobe Überblick. ;-)

Bis bald.

Grüße Alex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste