Wie viele Pflanzen nötig für Filterloses Piranha-Becken

Allgemeine aquaristische Themen
Antworten

Thema Autor
Marcus_H
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: 22.04.2008 09:25
Danksagung erhalten: 1 Mal

Wie viele Pflanzen nötig für Filterloses Piranha-Becken

Beitrag von Marcus_H » 05.05.2016 14:48

Hallo,

ich habe ja zur Zeit in meinem Becken doch ziemlich viel Wasser und sehr wenig Fisch (etwa 1000 Liter netto, ein Rhombeus mit 15cm). Es wurde ja schonmal darauf hingewiesen, dass man sowas eigentlich, wöchentliche WW vorrausgesetzt, auch ohne Filter betreiben könnte.

Natürlich ist die Idee an sich ziemlich reizvoll, da mehr Platz entstünde und es freilich auch sehr "natürlich" wäre. Meine Frage wäre nun: Könnte man das biologisch sicher gestalten durch eine WIRKLICH hohe Pflanzendichte, oder ist das am Ende doch eher egal?

In puncto Sauerstoff bestünde ja das Risiko, dass dieser ohne elektronische Wasserbewegung in der Nacht gefährlich absackt, eben weil die vielen Pflanzen dann alles für sich verbrauchen, oder wäre das bei den gegebenen Verhältnissen kein reales Risiko?

Nur mal als Beispiel was ich mit dicht dann meine: https://www.youtube.com/watch?v=ZFF1Sw-KUtI

Grüße
Fischbestand und Aquarien im Profil eingetragen, bitte bei Rückfragen dort nachschauen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste