Gymnothorax tile!

Flösselhechte, Flösselaale, Kiemenschlitzaale, Stachelaale, Lungenfische u.a.
Benutzeravatar

Thema Autor
Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Gymnothorax tile!

Beitrag von Xeno » 22.01.2018 20:07

Hey,
und es geht ihnen super!
Die Wespenfische sind leider viel zu klein und bekommen ihr eigenes 200er Brackbecken.
Dafür ist ein Allenbatrachus grunniens eingezogen!
MfG,
David

Benutzeravatar

Thema Autor
Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Gymnothorax tile!

Beitrag von Xeno » 28.01.2018 22:51

Hey,
die drei machen sich weiterhin super!
Salzgehalt ist noch immer bei 7,5g/L.
MfG,
David


Frank H.
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 23.04.2010 11:40
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gymnothorax tile!

Beitrag von Frank H. » 15.02.2018 12:18

Hallo zusammen,

hier mal zur Ergänzung der Dauerdiskussion Brackwasser/Meerwasser bei bestimmten Muränenarten zwei Bilder von Gymnothorax polyuranodon.
M.1.jpg
M2.jpg
Die größere Muräne ist ca. 70 cm lang und etwa 10 Jahre alt, sie wurde während dieser Zeit ausschließlich im Brackwasser mit wechselnden Salzanteilen gehalten und erfreut sich nach wie vor bester Gesundheit. Ich halte seit Jahren Muränen im Brackwasser - meist 5 bis 6 Tiere zusammen - und habe mit Gymnothorax polyuranodon, Gymnothorax tile und ggf. auch Strophidon sathete keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht.

Wichtig sind einfach regelmäßige Wasserwechsel, insbesondere bei der Fütterung mit Stinten und anderem Gefrierfutter. Die Tiere haben einen guten Appetit, damit einhergehend einen entsprechenden Stoffwechsel und reagieren gerne empfindlich auf nachlassende Wasserqualitäten.

Viele Grüße,
Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Thema Autor
Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Gymnothorax tile!

Beitrag von Xeno » 16.02.2018 07:50

Hey Frank,
danke dir für deinen Beitrag!
Ich meine auch schon recht viel von dir über Muränen gelesen zu haben!
Ja bisher sehe ich auch keinerlei Problematik, auch die Vergesellschaftung läuft ohne Probleme.
Lediglich die Belastung des Wassers durch eben ausschließliche "Vielfresser" im Becken, ist auch nicht ganz ohne.
Polyuranodon wäre für mich auch interessant, jedoch aufgrund des hohen Anschaffungspreises, habe ich von der Art zum Einstieg abgesehen.
MfG,
David

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast