Flösselhecht Fragen

Flösselhechte, Flösselaale, Kiemenschlitzaale, Stachelaale, Lungenfische u.a.
Antworten

Thema Autor
LaTun
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2017 06:19
Aquarianer seit: 2009

Flösselhecht Fragen

Beitrag von LaTun » 30.01.2018 15:38

Hallo allezusammen,
da ihr mir schon bei meinem anderen Beitrag so gut geholfen habt, hätte ich nochmal ein paar Fragen.
Mein bisheriger Flösselhecht hat sich super im Becken eingelebt, das Tier ist aktiv und bettelt fleißig um Futter. Er hat mir sogar mal aus der Hand gefressen :x . Die Fütterungen habe ich auf aller zwei Tage reduziert. Seit dem ist er recht wählerisch geworden. Er frisst ohne Probleme Stinte und Tintenfisch. Aber tut Gammarus,Shrimps Regenwürmer und Tiefkühlfisch nicht anrühren. Selbst nach zweiwöchigem Urlaub hat er diese links liegen lassen. Habt ihr Tipps wie ich ihn dazu bringe das andere Zeug zu fressen ?
Anfang Januar bin ich, um mich an Frostfutter aufzustocken, zum Zoohändler gefahren und dort schwammen zwei adulte senegallus. Ein Albino und laut Händler Aussage ein Mamor. Jedoch denke ich das es ein Hybrid ist. Die Tiere wurden bis jetzt immer nur mit lebenden Futterfischen gefüttert. Der Albino frisst alles was angeboten wird und ist auch recht, sagen wir mal rundlich.
Der andere ist nicht ganz so lebhaft, kommt aber zum fressen auch raus. Da ich drei Flössler in 300l etwas eng finde, ist nun ein 600l Becken mit den Maßen 150cm*80cm*50cm (L/B/H) aufgestellt wurden und derzeit am einfahren. Wie viele Flösselhechte könnte man da drin halten ? Ich würde sagen 4/5.
Zum Besatz würde ich vorschlagen:
4/5 Polypterus senegallus
3 Anabas testudineus

Würde das funktionieren?

Und noch eine letzte Frage:
Weiß jemand wo man in Deutschland Platinum senegallus bekommt ?
Ich habe die auf einer asiatischen Website neben
Shortbody und Schleierformen gesehen( Welche mir nicht gefallen). Aber diese komplett weißen Tiere sind schon was schönes.

Liebe Grüße
Albert


Axol
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 22.04.2016 10:22
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Flösselhecht Fragen

Beitrag von Axol » 30.01.2018 17:39

Ich kenne Platinum auch nur von Asiatischen Fotos jedoch habe ich noch nie einen Platinum Polypterus Foto eines ausgewachsenen Tieres gesehen. Also entweder sterben die alle (was ich nicht glaube) oder die färben sich im alter alle um.

Benutzeravatar

Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flösselhecht Fragen

Beitrag von Xeno » 30.01.2018 18:59

Hey,
Platinums bekommst du hier nicht.
Es gab einen asiatischen Exporteur, der diese seltenen Zuchtformen seit kurzem nach England exportiert.
Müsste K Aquatic oder Venusaquatics gewesen sein.
Auf deren Instagram-Seiten findest du auch Bilder großer Plats, Short Bodies und Slayer.
MfG,
David

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3122
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Flösselhecht Fragen

Beitrag von Klaus de Leuw » 30.01.2018 19:07

Hallo!
LaTun hat geschrieben:
30.01.2018 15:38
3 Anabas testudineus
Drei erscheinen mir zu wenige, meine sind recht gesellig und bilden eine Rangordnung. In zu kleinen Gruppen neigen sie zur Verklemmtheit. Aber denke daran: Sie fressen auch Pflanzen.
Weiß jemand wo man in Deutschland Platinum senegallus bekommt ?
Nein, ich kenne leider keine Bezugsquelle in D.

Die Suche im Netz könnte einfacher werden, wenn Du senegalus richtig schreibst (kommt von Senegal und nicht von Galle). Mancher Händler führt ihn auch unter dem Synonym P. senegalensis.

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast