Polypteriden - wer hält was? - Eintragthread

Flösselhechte, Flösselaale, Kiemenschlitzaale, Stachelaale, Lungenfische u.a.

scorp
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1398
Registriert: 20.12.2006 02:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von scorp » 26.05.2008 13:06

Hi,

ich steh ja auch noch gar nicht drin...mal schnell nachgeholt:

1xP. senegalus
1xP. delhezi
1xP. ornatipinnis
2xP. endlicheri

danke für die arbeit, Uwe, ist ne interessante übersicht!

mfg Thimo


tilo

Beitrag von tilo » 26.05.2008 13:20

Hi,
ich auch nicht:
6 polypterus ornatipinis
1 polypterus bichir
4 polypterus endlicheri
3 polypterus delhezi


MfG


Michel68
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 357
Registriert: 19.06.2005 11:11

Beitrag von Michel68 » 26.05.2008 20:50

Nabend

Da häng' ich mich doch auch noch an

3/1/1 Polypterus delhezi
2/3 Erpetoichtys calabaricus

Gruß
Michel


Gast 760

Beitrag von Gast 760 » 26.05.2008 23:10

Hallo ihr,

es wird ein bissle dauern, bis ich die ganze Geschichte hier wieder auf den aktuellen Stand gebracht habe ...

... Bilder ergänzen ...
... der ganze statistische Kram ...

und noch etwas:

Loubard (Koen) hat meines Wissens nach seine Teugelsi abgegeben, was mit seinen congicus ist weiss ich nicht, er wollte sie jedoch schon vor einer Weile veräussern ...

Tilo: Wenn Du tatsächlich P.bichir haben solltest wie Deiner Liste zu entnehmen ist, solltest Du amerikanischen Polypenfans nur noch mit Bodyguards und schußsicherer Weste begegnen - die würden für ein solches Tier einen Mord begehen!!! Bichir ist eine Fragwürdigkeit an sich, eine Handvoll Japaner beanspruchen das Privileg, einen zu halten ... könntest Du das bitte erst mal 100%ig klären, ob Du da wohl nicht einen Lapradei in einen seiner vielen Farbvarietäten besitzt?!!

Bis dahin

Uwe


Seepferdchen
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 341
Registriert: 24.07.2007 20:25
Aquarianer seit: 2002

Beitrag von Seepferdchen » 27.05.2008 09:37

Hallo Uwe,

bei mir sind es nur noch 4 Erpetoichthys .

Gruß Andrea


Gast 760

Beitrag von Gast 760 » 28.05.2008 21:17

Hallo,

so ... die Auflistung ist nun aktualisiert!

Spitzenreiter - gemessen an der Anzahl gehaltener Tiere - ist weiterhin Erpetoichtys calabaricus.
Auf den weiteren Plätzen gab es aber Veränderungen:
Der zahlenmässig am meisten gehaltene Flösselhecht ist nun Polypterus ornatipinnis, knapp verfolgt von Polypterus senegalus und Polypterus delhezi ...
Erfreulicherweise werden nun auch mehr Polypterus endlicheri und Polypterus weeksi gehalten.

Leider gibt es aber bei dieser Aufstellung auch "Unschärfen" ...

Bedauerlicherweise trennt sich Polypterus michaelis von seinen Beständen. Das macht mich traurig; ein wahrer Kenner dieser Gattung muss sein Hobby aus finanziellen Gründen in eine andere Richtung lenken. Sein Wissen geht zwar nicht verloren, wohl aber das Wissen um einen leidenschaftlichen Halter dieser faszinierenden Tiere!

Loubard hat sich in letzter Zeit ziemlich rar in diesem Forum gemacht. Aus einem anderen Forum habe ich erfahren, dass er seine Teugelsi verkauft hat - eines der Tiere ist übrigens gleich an einem der ersten Tage dem neuen Halter aus dem Becken gehüpft. Der Verlust eines solchen Tieres ist auch ein herber Verlust für die aquaristische Welt! Seine Congicus wollte Loubard auch unter die Leute bringen - ich denke, dass er sie auch nicht mehr in seinem Becken schwimmen hat. Da hier keine Rückmeldung zu seinen Beständen hinsichtlich Polypteriden vorliegt lasse ich dennoch erst einmal seine Angaben stehen.

Zu Tilos Polypterus bichir habe ich mich bereits geäussert. Ich habe so meine Zweifel an diesem aquaristischen Jackpot ...

Jetzt wo die Auflistung steht werden sicher noch einige Berischtigungen kommen ...

Natürlich wäre es auch schön, wenn Bildmaterial für die fehlenden Arten zur Verfügung stünde!

Liebe Grüsse

Uwe


tilo

Beitrag von tilo » 28.05.2008 22:32

Hallo,
Uwe ich weiß nicht ob es Lapradei oder Bichir ist, ich hab ihn seit 2 jahren und als Bichir gekauft deshalb ist er für mich Bichir .


MfG


Gast 760

Beitrag von Gast 760 » 28.05.2008 23:49

Hallo Tilo,

unter der Bezeichnung "Bichir" wird allerhand verkauft ... sofern man sich selber informiert hat, kommen natürlich beim Kauf eines "Bichir", der in Wirklichkeit ein Lapradei ist, schon gewisse Zweifel auf.
Mir wurden auch schon Fische im Fachhandel (so verstanden sich zumindest diese Fischvernichtungsanstalten ... doch bevor die üblichen Kritiker tief Luft holen, um zum Geschrei anzusetzen: Es gibt auch gute Zooläden - sogar ab und an in Baden-Würrtemberg!) als etwas völlig anderes angeboten, was sie unmissverständlich waren.

Um jeden Zweifel aus der Welt zu schaffen: Poste doch ein Bild Deines Polypteriden ... dann weisst Du nämlich auch mal, was für eine Art Du nun tatsächlich hast!

Liebe Grüsse

Uwe

Benutzeravatar

GUNA
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1573
Registriert: 03.07.2007 00:32
Aquarianer seit: 1987
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von GUNA » 29.05.2008 08:04

Hallo Uwe,

Erst einmal ein Dankeschön für die aktualisierte Arbeit

Lg

Gunnar
That until there are no longer first-class and second class citizens of any nation
That until the color of a man's skin is of no more significance than the color of his eyes

46664 R.I.P. 05.12.2013


tilo

Beitrag von tilo » 29.05.2008 12:38

Hallo,
ich versuchs mal (bitte nicht auf das verkalkte becken und die in diesen momenten chaotisierte Küche achten,danke) die bilder sind ca 1,5monate alt ,im becken hab ich sie nich vernünpftig vor die linse bekommen deswegen in 54l.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast