Territoriales Verhalten von Pimelodus ornatus

Pimelodidae, Bagridae, Siluridae, Clariidae u.a.
Antworten
Benutzeravatar

Thema Autor
Viper
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 483
Registriert: 26.12.2008 11:34
Danksagung erhalten: 1 Mal

Territoriales Verhalten von Pimelodus ornatus

Beitrag von Viper » 08.03.2012 19:50

Tach

Ich habe 3 Pimelodus ornatus auf einer derzeit 300 x 80 Grundfläche.
Die Tiere waren anfangs in der Gruppe unterwegs.
Zwischenzeitlich hält jedes Tier ein Revier besetzt und vertreibt Artgenossen sehr
aggressiv und entschlossen.

Haben andere Halter dieser Tiere ähnliche Beobachtungen gemacht ?
Oder ist das wieder nur bei mir so, schließlich zoffen sich meine Ctenolucius hujeta auch
ziemlich extrem. Ja ja ich weiß sind Gruppentiere usw.

Kann es vieleicht sein das die Grundfläche zu klein ist ?
Die Welse sind vieleicht 25 cm groß (geschätzt)

mfg Viper
Bild

Bild


chris_wb
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2970
Registriert: 04.12.2005 12:19

Re: Territoriales Verhalten von Pimelodus ornatus

Beitrag von chris_wb » 08.03.2012 19:56

Hi,

meine beiden haben sich mit gut 30 cm auf 250x100 auch ziemlich in die Wolle gekriegt. Die Reviere wurden abgesteckt und vehement verteidigt. Ein Tier ging mir nach einer Rochenattacke leider ein. Der verbliebene behauptet sich nun trotzdem - gegenüber den L-Welsen (Panaque, Scobinancistrus)! Mit denen geht er nicht zimperlich um. Wenn es sein muss, verscheucht er auch die großen Myleus von seinem Standplatz.

Insgesamt hat er sich zu einem recht ruppigen Gesellen entwickelt, der bei mir wohl bald ausziehen wird.

Ich vermute, dass das Gruppenverhalten nur in der Jugend ausgeprägt ist, oder aber vielleicht erst wieder bei einer viel größeren Anzahl von Individuen.
mfg
Christian

"Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein.“ (Ted Bates)
http://www.youtube.com/user/rochenwelt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste