Oxydoras kneri Haltung?

Pimelodidae, Bagridae, Siluridae, Clariidae u.a.
Antworten

Thema Autor
Armatus58
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2012 16:44

Oxydoras kneri Haltung?

Beitrag von Armatus58 » 05.05.2012 15:35

Hallo,wie muss Oxydoras kneri im Aquarium gehalten werden ?

lg Sven


dornwels
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 12.01.2006 13:10

Re: Oxydoras kneri Haltung?

Beitrag von dornwels » 06.05.2012 23:30

Hi,

Oxydoras kneri ist ein sehr ruhiger, geselliger Fisch, welcher gerne in Unterständen liegt.
Die Fische kommen in der Dämmerung heraus und suchen Futter.
Wenn das Becken mit entsprechenden Unterständen und anderen Verstecken eingerichtet ist, können die Tiere auch am Tag aktiv sein, wenn Futter ins Becken gegeben wird.
Das Becken sollte eine schummrige Beleuchtung erhalten. Pflanzen dürften zwar nicht gefressen werden, allerdings sind sie durch die Streifzüge der Fische durch das Becken und durch die geringe Beleuchtung nicht allzu langlebig.
Da der Wels recht groß werden kann und eigentlich mit seinesgleichen gehalten werden sollte, muß das Becken seeeehr groß sein.
Eine Filterung sollte entsprechend groß dimensioniert werden, damit das Wasser sauber gehalten werden kann. Das Wasser kann leicht durchströmt sein. Eine starke Strömung mögen die Fische nicht.
Die Einrichtung muß zwingend so angeordnet werden, daß sie nicht gegen die Scheiben oder auf den Boden aufschlägt, sollte sie einmal von den Fischen verschoben bzw. umgeworfen werden.
Durch gezielte Fütterung mit der Hand können die Tiere sogar handzahm werden.
Sie sind in Bezug auf die Wasserwerte sehr anpassungsfähig, der PH-Wert sollte allerdings im saueren Bereich liegen.
An Futter nehmen die Tiere alles, was für sie fressbar ist. Man kann die Tiere mit Trockenfutter wie Tabletten, Granulat,Flocken füttern. Weiterhin werden alle Frostfuttersorten genommen, die allerdings der Größe des Fisches entsprechend dimensioniert werden sollten. Es können Stinte, Muscheln, Garnelen aus dem Asia-Markt, rote und weiße Mückenlarven sowie Artemia, Gammarus, Krill und Mysis verfüttert werden. Ich habe auch schon einen Pfleger getroffen, der seine beiden Exemplare mit Hackfleisch gefüttert hat.
Weiterhin haben in einem Becken mir Oxydoras kneri Schnecken keine Chance, da der Wels diese frisst.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen!

MfG
Mario


Thema Autor
Armatus58
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 30.04.2012 16:44

Re: Oxydoras kneri Haltung?

Beitrag von Armatus58 » 07.05.2012 00:28

ist 26°c in ordnung oder zu warm?


dornwels
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 153
Registriert: 12.01.2006 13:10

Re: Oxydoras kneri Haltung?

Beitrag von dornwels » 07.05.2012 09:20

Hi,

die Temperatur ist in Ordnung.

Ich denke mal, das die Welse mit Temperaturen zwischen 23 - 28 Grad gut klarkommen. Darüber oder darunter würde ich auf Dauer nicht gehen.

MfG
Mario

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast