Realistische Größe von Sorubim "lima"

Pimelodidae, Bagridae, Siluridae, Clariidae u.a.
Antworten
Benutzeravatar

Thema Autor
Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Realistische Größe von Sorubim "lima"

Beitrag von Xeno » 10.05.2018 18:54

Hey,
die Angaben schwanken zwischen 30 und 60cm, da kann ja etwas nicht stimmen.
Im MFK-Forum wird argumentiert, dass der Großteil der Tiere im Handel Sorubim elongatus sind, die etwa 30cm lang werden.
Echte Limas, die tatsächlich 50cm schaffen können, seien eine äußerste Rarität.

Welche Erfahrungen habt ihr diesbezüglich gemacht?
MfG,
David


Bernhard1982
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2012 09:24

Re: Realistische Größe von Sorubim "lima"

Beitrag von Bernhard1982 » 13.05.2018 13:33

Hallo
Ich halte nun seit gut 10 Jahren eine Gruppe Limas. Die Tiere haben sich recht unterschiedlich
entwickelt, da ist von 35-52cm alles dabei! Alle 6 Tiere sind mit ca. 10cm bei mir gelandet und
immer im gleichen Becken geschwommen.
Oft werden falsche Angaben gemacht da viele Leute die Tiere nur recht kurz halten und dann ihr "Erfahrungen"
in allen möglichen Foren verbreiten...

lG Bernhard

Benutzeravatar

Thema Autor
Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Realistische Größe von Sorubim "lima"

Beitrag von Xeno » 14.05.2018 11:30

Hey Bernhard,
danke dir!
Dann wäre da die Frage, die aufkommt:
Stammen die Tiere alle aus einer Quelle?
Bist du dir sicher, dass es sich alles um die selbe Art handelt?

Weil ein Größenunterschied von gut 15cm ist ja schon recht heftig und einen Grund muss es dafür ja geben.
MfG,
David


Bernhard1982
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 26.12.2012 09:24

Re: Realistische Größe von Sorubim "lima

Beitrag von Bernhard1982 » 14.05.2018 18:28

Hallo David

Die Tiere stammen aus unterschiedlichen Quellen, so in ein bis zwei Jahren zusammen gekauft.
Ich bin davon überzeugt das es die selbe Art ist!
Seit einem Jahr habe ich auch wieder zwei kleine limas, ca. 15cm. Die Tiere sind laut Aussage des
Vorbesitzers schon 4 Jahre alt und dennoch so klein. Kommen aus einem etwa 800-1000l Südamerika Aquarium.
Sind bei mir bis jetzt leider kaum gewachsen.
Meine Vermutung ist, das Sie in jungen Jahren sehr wenig oder auch falsch gefüttert wurden. In der Größe sind
Sie doch noch recht scheu... Meine Großen kann ich eigentlich schon mit der Hand füttern, die haben ihre Scheu
seit sie in einer Gruppe schwimmen abgelegt. Bei denen sind 2-4 Stinte nichts!

lG

Benutzeravatar

Thema Autor
Xeno
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 05.08.2014 04:11
Aquarianer seit: 2003
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Realistische Größe von Sorubim "lima"

Beitrag von Xeno » 16.05.2018 22:43

Hey,
Wie viele Tiere sind denn eher groß/klein?
der Unterschied von Lima (groß) und Elongatus (klein) soll wohl sehr schwierig zu erkennen sein.
Die Flossenstrahlen und die Position der Barteln sollen hier ausschlaggebend sein:
http://www.planetcatfish.com/forum/view ... +elongatus
https://www.monsterfishkeepers.com/foru ... in.591038/
https://www.monsterfishkeepers.com/foru ... st-7777922

Mit 30-35cm kann ich leben, aber alles darüber wäre in meinen Becken nicht tragbar, auch wenn es ein recht inaktiver Lauerräuber ist.
MfG,
David

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast