Raubwels für 540l

Pimelodidae, Bagridae, Siluridae, Clariidae u.a.

Thema Autor
jonas2
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 13.07.2009 15:01

Raubwels für 540l

Beitrag von jonas2 » 09.08.2009 19:55

Hi Leute
wieder mal eine besatzfrage!
Da ich nächstes jahr ein becken mit den maßen 150/60/60 hole, wollte ich fragen was für einen raubwels ich darin halten konnte?
der Besatz soll vielleicht sein:
2 polypterus senegalus
2 polypterus delhezi
1 Pärchen astronotus occelatus

würde sehr gerne noch einen raubwels dazusetzen
sehr gut würde mir s.lima gefallen!
habe gelessen, das männliche tiere nur etwa 40cm groß werden,und das s.lima nur sehr langsam wachsen.

würde 1 S.lima in mein becken passen?

Freue mich auf viele antworten
LG JONAS

Benutzeravatar

tobi
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 897
Registriert: 20.10.2007 17:52

Beitrag von tobi » 09.08.2009 20:26

HuHu....
Meiner Meinung nach nicht stell dir doch mal vor wie ein 40cm Lima der aktiv im Becken umher schwimmt dort drin aussehen würde....

Mfg Tobi
Auf Suche nach:

Polypterus bichir bichir
Polypterus ansorgii


horst
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 06.10.2008 14:38

Beitrag von horst » 09.08.2009 20:43

Hallo ,
die S.lima sollten in einer gruppe gehalten werden , nicht allein .
und das becken ist, wie gesagt , für adulte tiere zu klein .
einige pimelodus arten würden aber gut in dein becken passen .
tobi hat geschrieben:HuHu....
Meiner Meinung nach nicht stell dir doch mal vor wie ein 40cm Lima der aktiv im Becken umher schwimmt dort drin aussehen würde....

Mfg Tobi
dein satzaufbau ist eine Katastrophe , tut richtig weh beim lesen .
*imdeutschunterichaufpassen* rulez

LG


ToRif
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 561
Registriert: 27.06.2007 16:36

Beitrag von ToRif » 09.08.2009 20:43

Hallo,

einige kleinere Raubwelse könnten da schon noch passen. Zumindest zu den Polypteriden... Wie es mit den Barschen aussieht kann ich nicht sagen.

Mein Vorschlag wäre ja die astronotus durch ein Arfikanisches Barschpaar zu ersetzen und ein reines Afrikabecken zu machen.

Da würden mir dann auch einige kleinere Raubwelse einfallen, die dann noch passen würden...
Gruß Tobias


Thema Autor
jonas2
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 13.07.2009 15:01

Beitrag von jonas2 » 09.08.2009 21:04

Hi...
was für afrikanische barsche könnte man nehmen,die vielleicht etwas größer werden(vielleicht etwas buntes)?
und was für Raubwelse würden dir einfallen?
Lg jonas


horst
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 06.10.2008 14:38

Beitrag von horst » 09.08.2009 21:38

Hallo,
guck mal hier oder hier , da gibts imoh ganz gute antworten

www.gidf.de ,da lässt sich alles finden , die jugend ist so unselbstständig ...
aber das ist zum glück nicht mein problem . :lol:

LG


Thema Autor
jonas2
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 13.07.2009 15:01

Beitrag von jonas2 » 09.08.2009 21:53

Hallo Horst
ich hab bei google schon geschaut,da steht überall etwas anderes,da steht auch das man s.lima in 540l becken halten kann!
Ich frage hier im forum,weil viele auch schon selber erfahrungen mit den fischen gemacht haben!
Da ich selber noch nicht lange raubfische pflege,kenne ich mich nicht so gut mit den fischarten aus,wie manche andere hier.
deshalb wollte ich auch ein paar barsch-, oder raubwels-vorschläge haben.
Lg Jonas


horst
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 06.10.2008 14:38

Beitrag von horst » 09.08.2009 23:06

Moin ,
erste seite , bestes ergebniss : http://www.welse.net/SEITEN/spatel.htm

steht alles auf schwarz und weiß da .

ein blick ins forum , kleinanzeigen linkliste gallerie wirkt manchmal wunder.

auf der HP von michael böttner kann man sich unter-anderm viele welse und barsche in der gallerie ansehen , und sogar kaufen ;)


Thema Autor
jonas2
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: 13.07.2009 15:01

Beitrag von jonas2 » 10.08.2009 08:06

Hallo
das problem ist das ich nicht weiß,welche raubwelse(barsche)aus afrika stammen.
mfg jonas


horst
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 211
Registriert: 06.10.2008 14:38

Beitrag von horst » 10.08.2009 16:05

Hallo
das problem ist das ich nicht weiß,welche raubwelse(barsche)aus afrika stammen.
mfg jonas
wie gesagt , da gibt es google .

eigentlich sollte man in einem forum nur eine frage stellen , wenn sich wirklich nichts finden lässt , und in den meisten foren die ich kenne werden solche "geht das ? oder das ? oder vielleicht das ?" freds nur mit einem verweiß auf die sufu beantwortet , und dann gedumpt .


du hast glück , kein anders forum das ich kenne ist so nett , und geduldig .


[zensiert von Vendetta: Immer schön höflich bleiben!]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast