Typhlonectes - Schwimmwühlen

Bilder, Impression, Schnappschüße etc. ...
Benutzeravatar

Thema Autor
Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 934
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Wallace » 27.10.2013 17:44

Hallo Klaus,

ja, das ist durchaus möglich.. Leider.. :(( Wenn ich mich zurückerinnere wieviele Tiere noch die letzten Jahre in den Händlerbecken zu sehen waren. Und jetzt? NIX.

Eigentich sollte man denken das viel mehr NZ angeboten werden müssten von Privathaltern wenn man die Zahl der damals angebotenen Tiere berücksichtigt. Dies bestätigt einfach das Wühlen nichts für "normale" Becken sind und die Tiere besondere Haltungsansprüche haben.

Grüße Torsten
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------

Benutzeravatar

Thema Autor
Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 934
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Wallace » 14.11.2013 21:24

Hi,

seit zwei Tagen habe ich neue Mitbewohner. Quasi durch Zufall kam ich an drei Schwimmwühlen NZ. Es ist ein Männchen und zwei Weibchen.. noch recht jung und klein. (kein Vergleich zu meinen Adulten Tieren!)

Im Moment sind sie noch in Quarantäne und getrennt von meinem Pärchen. In Zukunft möchte ich sie aber als "größere" Zuchtgruppe zusammen halten.

Hier mal ein Video von der Fütterung. Die gehen ganz schön ab wenn es Futter gibt (zumindest für Schwimmwühlen :D )

http://www.youtube.com/watch?v=Lir-25hJ ... e=youtu.be

Viele Grüße
Torsten
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------

Benutzeravatar

Dirk64
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1093
Registriert: 12.05.2011 10:02
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Dirk64 » 14.11.2013 21:48

Hi Torsten
Das sind ja wirklich drollige Gesellen.
Wenn ich noch ein Becken wirklich ungenutzt hätte, würde ich vielleicht in Versuchung kommen diese interessanten Tiere zu halten.
Aber selbst die nächsten Becken sind für Channa reserviert.
Gruß Dirk
klick mich :) Channafreunde

Benutzeravatar

Thema Autor
Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 934
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Wallace » 16.05.2014 19:29

Hallo,

bin gerade auf das Video einer Typhlonectes-Geburt gestoßen beim rumsurfen, sehr beeinddruckend! :-BD Ich finde diese Tiere einfach super!!
...frag mich nur warum diese verfressenen Pipa pipa im Becken sind??

http://www.youtube.com/watch?v=1lAfOTR9tY4

Grüße Torsten
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------

Benutzeravatar

Thema Autor
Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 934
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Wallace » 18.09.2014 19:25

Hallo,

am letzten Sonntag habe ich 5 Schwimmwühlen NZ von einem Halter aus Kroatien bekommen :D Die Tiere sind zwischen 12cm - 35cm groß.
So kommt neues Blut in meine bestehende Gruppe...
20140914_125017.jpg
20140914_125414.jpg
Das Video entstand kurz nach der Ankunft, als ich die Tiere aus den Tüten geholt habe
https://www.youtube.com/watch?v=rQjzdVIRAIk

Grüße
Torsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------

Benutzeravatar

Rossi077
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: 17.03.2012 17:41
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Rossi077 » 19.09.2014 17:41

Hi Torsten,

mein Becken im Keller ist schon eingefahren, ich warte auf Deine Lieferung ;)

Gruß, Daniel
Das von mir hier publizierte Halbwissen ist frei von jeder Gewährleistung !
http://the-chaos-company.de
https://worldoftanks.eu/de/

Benutzeravatar

Thema Autor
Wallace
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 934
Registriert: 26.02.2010 21:16
Aquarianer seit: 1990
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Wallace » 19.09.2014 19:21

Hallo Daniel!

Ich hab Dich auf der Liste :-B

Die sind aber eigentlich zu schade, um se im Keller zu verstecken..

Im Ernst? Läuft schon ein Becken?

Grüße Torsten
Bild
----------------->> http://schleichenlurche.de <<-----------------

Benutzeravatar

Rossi077
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: 17.03.2012 17:41
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Rossi077 » 19.09.2014 19:37

Nabend,

Na logo, da schwimmen zwar noch Guppys drin rum aber es wäre bereit. :) :D

Mfg,Daniel
Das von mir hier publizierte Halbwissen ist frei von jeder Gewährleistung !
http://the-chaos-company.de
https://worldoftanks.eu/de/

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3122
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Klaus de Leuw » 19.09.2014 22:38

Hallo Daniel,
Rossi077 hat geschrieben:da schwimmen zwar noch Guppys drin rum aber es wäre bereit.
Die dürfen auch weiter darin schwimmen, die Arten interessieren sich überhaupt nicht füreinander. Wenn Du den Wühlen auch mal groberes Futter wie ganze Insekten gibst, konkurrieren die nicht einmal um das Futter.

Meine Mosaikfadenfische haben - besonders das Weibchen - sehr ausdauernd an dn Häuten gelutscht, die die Wühlen mehr oder weinger regelmäßig abstreifen. Das hat etwas von Hochzeit, wenn so ein prächtiger, diamantbesetzter Fisch mit Schleier vor dem Gesicht herumschwimmt.

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)

Benutzeravatar

Rossi077
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 624
Registriert: 17.03.2012 17:41
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Typhlonectes - Schwimmwühlen

Beitrag von Rossi077 » 21.09.2014 06:42

Guten Morgen,
Klaus de Leuw hat geschrieben:Hallo Daniel,
Rossi077 hat geschrieben:da schwimmen zwar noch Guppys drin rum aber es wäre bereit.
Die dürfen auch weiter darin schwimmen, die Arten interessieren sich überhaupt nicht füreinander. Wenn Du den Wühlen auch mal groberes Futter wie ganze Insekten gibst, konkurrieren die nicht einmal um das Futter.

Meine Mosaikfadenfische haben - besonders das Weibchen - sehr ausdauernd an dn Häuten gelutscht, die die Wühlen mehr oder weinger regelmäßig abstreifen. Das hat etwas von Hochzeit, wenn so ein prächtiger, diamantbesetzter Fisch mit Schleier vor dem Gesicht herumschwimmt.

Gruß, Klaus
Hey, da scheint ja noch einer Wühlen zu pflegen ?! Klaus, dass Problem ist nur, ich hab ja leider noch keine ! Darum hoffe ich ja baldmöglichst auf Torsten seine Nachzuchten. Was Fische der besonderen Art angeht, liegt der Spreewald wohl weit ab vom Fisch, äh vom Schuß. Delhezi`s oder andere Raritäten bekommt man hier gar nicht, geschweige denn Du fragst nach Wühlen, dann kommt ein verzogenes Gesicht und man wird fragt, äh, was ist das denn ?! Selbst Fressnapf sagt einfach, haben wir nicht, bekommen wir auch nicht. Dann stehste da. Der Kurier der mir Domi`s Fische gebracht hat meint, dass er in einem Monat zu 80% Fische nach Cottbus bringt und fragt mich, ob wir keine Zooläden hätten :-\

Also bleibt mir wohl weiterhin nur der Postweg. Ich hab wohl zwar ganz schön ausgeholt, aber was ich sagen wollte ist, Danke Klaus für die Information, ist schon notiert :D ;)

Euch allen noch einen schönen Sonntag,

Mfg, Daniel
Das von mir hier publizierte Halbwissen ist frei von jeder Gewährleistung !
http://the-chaos-company.de
https://worldoftanks.eu/de/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast