Pfauenaugenbuntbarsch

Cichliden und verschiedene Barschartige ...
Antworten

Thema Autor
Raubfisch99
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2015 21:38
Aquarianer seit: 2006

Pfauenaugenbuntbarsch

Beitrag von Raubfisch99 » 20.06.2018 15:38

Hallo ich hätte da mal eine frage bezüglich meines Pfauenaugenbuntbarsches

Mein weibchen ist jetzt schon seit etwa 3 wochen extrem dick. Es sieht so aus als hätte sie eine kugel im Bauch, Wassersucht kann ich wahrscheindlich ausschliessen weil ihre Schuppen stehen nicht ab und Glupschaugen sind auch nicht zu beobachten. Parasit schliesse ich auch aus weil nur ein fisch betroffen ist. Ich gehe von starker verstopfung oder einem Tumor aus. Habe schon mit Knoblauch gefüttert und nach rat vom Fachgeschäft habe ich in ihr futter auch noch rizinusöl gemischt allerdings alles ohne Erfolg. Sie verhält sich eigendlich fast normal nur morgens liegt sie am boden unter einem schrägen schieferstein.(beim rausputzen beisst sie zumindest noch :) ). Wasserwerte sind gut bis auf einen erhöhten nitratwert ( bin dabei Ihn zu senken liegt bei ca.75mg/l ). Meine Frage : hatte jemand mal das selbe problem oder weiss was es ist und was ich dagegen tun kann? Ich konnte im Internet nicht darüber Finden. Alle anderen Fische sind Munter. und ich habe ein 650l Becken.

danke Würde mich über eine schnelle antwort freuen
LG


Axol
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 22.04.2016 10:22
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pfauenaugenbuntbarsch

Beitrag von Axol » 20.06.2018 20:29

Wenn meine sich über einen längeren Zeitraum voll und fett gefressen haben liegen sie auch oft auf dem Boden. Da hilft Diät max. 2x die Woche Futter. Und nicht immer satt füttern.


Thema Autor
Raubfisch99
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2015 21:38
Aquarianer seit: 2006

Re: Pfauenaugenbuntbarsch

Beitrag von Raubfisch99 » 21.06.2018 09:54

danke für die Antwort Ich füttere beiden Tieren 3 mal die woche 3 Stinte Manchmal statt Stinte Erbsen, Shrimps oder Muscheln. Nach dem essen ist es normal, dass sie ein paar stunden am Boden liegen, allerdings ist bei mir nur ein Tier betroffen und sie liegt nicht nach dem essen am Boden sondern einfach zwischendurch. ich kann mir nicht vorstellen , dass es an der Ernährung liegt oder nicht?

Lg


Axol
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 22.04.2016 10:22
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pfauenaugenbuntbarsch

Beitrag von Axol » 21.06.2018 19:22

Hm also ich habe nur ein Pärchen aber die machen es immer zusammen wenn sie es denn mal am Tag machen. Deine fressen Erbsen?


Thema Autor
Raubfisch99
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 09.11.2015 21:38
Aquarianer seit: 2006

Re: Pfauenaugenbuntbarsch

Beitrag von Raubfisch99 » 22.06.2018 13:54

Ja gebe Ihnen ab und zu gefrorene erbsen wenn sie hunger haben nehmen sie diese gerne an :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste