Pantodon Buchholzi Paarung oder Revierkampf

Arowana - Gabelbärte ...
Antworten

Thema Autor
Pilsator
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 18.07.2013 23:15

Pantodon Buchholzi Paarung oder Revierkampf

Beitrag von Pilsator » 29.07.2013 19:41

Guten Abend,

ich habe heute beobachtet wie sich 2x meiner Buchholzis ( Offensichtlich ein Männchen und Weibchen, durch Afterflosse bestimmbar ) sanft mit der Unterlippe/Zunge weggschieben bzw. sich gegenseitig beknabbern, kurz dannach schwammen sie neben einander kleine Kreise und dass immer wieder.

Bei Youtube fand ich das.
Bildbeispiel: youtube.com/watch?v=h5GoctlurJ


Ich gehe stark davon aus dass es Revierkämpfe sind, aber ich konnte es nur bei einem Männchen und Weibchen beobachten, die Männchen (2x mit Sicherheit, 1x noch sehr klein und daher bin ich mir noch nicht sicher) machen das unter einander nicht, sie liegen auch alle neben einander auf der lauer und warten auf Heimchen oder andere Insekten :))

Sollte es sich hierbei um Revierkämpfe handeln, dann gehe ich davon aus das Weibchen bei Buchholzis aggressiver sind als die Männchen. L-)

Hat einer ne Idee? Vielleicht schreibt einer von euch ja mal seinen Erfahrungsbericht mit diesen Buchholzis auf, auch wenn es sich jetzt nicht um Revierkämpfe handelt.


MfG Alexander

PS: Laut den "Deutschen Zierfisch-Guides" ist es nicht möglich (einzelfälle) Buchholzis nach zu Züchten, doch nach reichlicher Internet recherche hab ich herausgefunden das auf vielen Seiten einfach mal komplett andere Infos über den Buchholzi stehen, als auf Amerikanischen bzw. nicht Deutschsprachigen Seiten (Wobei man auch viel viel viel mehr Informationen bekommt als bei uns 8-} )


Dimension
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 446
Registriert: 03.04.2010 17:04

Re: Pantodon Buchholzi Paarung oder Revierkampf

Beitrag von Dimension » 29.07.2013 21:01

Servus!

Also das Video konnte ich nicht anschauen, der Link funktioniert nicht, auch nicht wenn man ein www. davorhängt.

Erstmal kann ich die Unterscheidung von Geschlechtern aus persönlicher Erfahrung nicht unterschreiben. Vielleicht ist es Populationsabhängig, aber ich habe noch nie ausgeprägte Unterschiede in der Form der Afterflosse sehen können.

Zweitensmal: Pantodon buchholzi ist definitiv schon im AQ zur Nachzucht gebracht worden. Ich kenne mindestens 2 Berichte bei denen es zu einer Ablage von Eiern kam, die an der Wasseroberfläche schwammen und Jungfische produzierten. Jedoch gelang es nie, die Bruten über eine Größe von 10mm aufzuziehen. In beiden Fällen wurde vermutet, dass die Nahrung nicht gestimmt hat. Auffälligerweise haben Jungtiere unterständige Mäuler, im Gegensatz zu den Adulti.

Drittensamal: Ob es ein Imponier- oder ein Balzverhalten ist, ist mit Übung zu erkennen, allerdings sind die Unterschiede nicht groß. Beim Imponieren vollführen die Tiere mehr Schläge mit der Körperflanke, um zu demonstrieren wie stark sie sind. Das Schnappen ist häufiger. Mit beidem wird Kraft und Größe demonstriert. Außerdem habe ich beim Balzverhalten selten bis nie ein längeres Umkreisen gesehen. Beim Balzen wird mehr Paralellgeschwommen.

Ein Video hast du nicht zufällig gemacht, oder?

mfg Ceddy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste