Arowanas und Strömung?

Arowana - Gabelbärte ...
Antworten

Thema Autor
FirstOne
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 06.10.2013 18:54

Arowanas und Strömung?

Beitrag von FirstOne » 09.10.2014 00:11

HI,
ich habe mal eine Frage wegen Strömung wenn man schwarze Arowanas hält. Die Meinungen gehen ja von keiner bis starker Strömung auseinander. Wie hält ihr es mit dem Thema?

thx
Dirk


Andreas Stelzig
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 21.06.2005 15:17
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Arowanas und Strömung?

Beitrag von Andreas Stelzig » 09.10.2014 18:11

Hallo Dirk,

wer vertritt denn die Meinung, dass keine Strömung nötig sei?
Strömung ist für die Vitalität aller großen Flussfische ein wichtiger Faktor.

Beste Grüße, Andreas


Thema Autor
FirstOne
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 06.10.2013 18:54

Re: Arowanas und Strömung?

Beitrag von FirstOne » 09.10.2014 19:33

Hallo Andreas,
ich habe einen langen Artikel in der Amazonas gelesen und dort stand drin, weil sie oft in strömungsarmen Flussarmen zu finden sind ist keine Strömung nötig. War ich auch erstaunt und deshalb wollte ich mal von erfahren Aro Haltern was lesen.


Andreas Stelzig
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 21.06.2005 15:17
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Arowanas und Strömung?

Beitrag von Andreas Stelzig » 09.10.2014 21:31

Hallo Dirk.
FirstOne hat geschrieben:...weil sie oft in strömungsarmen Flussarmen zu finden sind ist keine Strömung nötig.
Naja "strömungsarm" ist eben nicht "ohne Strömung"!
Selbst die "gefühlt" geringe Strömung im Flussarm ist tatsächlich aber noch weit stärker als die in unseren Aquarien, allerdings dort in der Regel weitgehend laminar.
Im Biotop findet man Fische immer nur zeitweise unter bestimmten Bedingungen vor.
All diese Bedingungen ändern sich im Laufe bestimmter Zeiträume beträchtlich.
Wenn man Fische in Aquarien "mit" und "ohne" Strömung aufmerksam vergleichend beobachtet, stellt man ganz schnell klare Unterschiede im Verhalten fest.
Die Tiere im durchströmten Becken sind agiler.
Unsere Aquarienfische sind in aller Regel Flussfische.
Viele Arten definieren ihr Revier sogar (mit Hilfe einiger Rezeptoren ihres Seitenlinienorgans) durch Strömung.

Beste Grüße, Andreas
Zuletzt geändert von Andreas Stelzig am 09.10.2014 23:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Klaus de Leuw
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 3124
Registriert: 23.11.2007 20:11
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Arowanas und Strömung?

Beitrag von Klaus de Leuw » 09.10.2014 21:42

Hallo,
FirstOne hat geschrieben:weil sie oft in strömungsarmen Flussarmen zu finden sind ist keine Strömung nötig
"Weil Menschen oft auf Bürostühlen zu finden sind, benötigen sie keine frische Luft und keine Bewegung." Merkst Du, wie die Argumentation hinkt?

Gruß, Klaus
Gruß, Klaus - nett kann ich auch, bringt aber nix B-)


Thema Autor
FirstOne
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 06.10.2013 18:54

Re: Arowanas und Strömung?

Beitrag von FirstOne » 09.10.2014 23:03

vielen dank, dann lasse ich die extra Sicce an bei meinen 2 kleinen Aros. Vielleicht finde ich ja in kurzer Zeit einen
Wavecontroller wo passt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast