Zitronengelber Waller?

Räuber, Raritäten oder Exoten die auch im Kaltwasser und Teich gehalten werden können.
Benutzeravatar

Jon October
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 16.04.2007 11:18

Re: Zitronengelber Waller?

Beitrag von Jon October » 10.05.2018 14:41

Hallo Zusammen,

ich war sehr lange hier nicht mehr aktiv. Ich hatte 2014 von etwa Februar bis August einen sog. Goldwaller.
Das Tierchen war bei Erhalt etwa 25 cm, bei Abgabe ca. 50 cm. Er hat in den 6 Monaten seine Länge locker verdoppelt und seine Masse mind. verdreifacht. Ich habe ihn dann im August einem Arbeitskollegen gegeben, der mehrere große Teiche hat.
Der Fisch wurde im Sommer 2013 in der Weser als etwa 4 cm großes Baby gefangen. Von dem 8-jährigem Sohn einer Bekannten. Weil er so hübsch und niedlich war, "durfte" er die Heimreise mit antreten und landete in einem Aquarium mit 80 cm Kantenlänge. Seine neuen Mitbewohner waren Neon, Guppys und ähnlich kleines buntes Lebendfutter. Er fühlte sich wohl und wuchs. Nach dem Auffressen des kompletten Bestands verschmähte er auch Frostfutter und Forellenpellets nicht (auf mein Anraten hin verfüttert). Als der Sohn das Aquarium mit einem einzigen Fisch doof fand, kam der Waller dann erst einmal zu mir ....
Leider bekomme ich es nicht mehr hin, hier Bilder von der Festplatte einzufügen (bin schon etwas älter ...). Kann mir da jemand helfen?

Gruß

Jon
Die Römische Regel: Derjenige, der sagt: "Es geht nicht", soll den nicht stören, der's gerade tut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast