Kaltwasseraquarium

Räuber, Raritäten oder Exoten die auch im Kaltwasser und Teich gehalten werden können.
Benutzeravatar

Thema Autor
Troides
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 14.07.2011 17:48

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von Troides » 26.08.2011 18:35

Danke fürs Lob. Werde euch auf dem laufenden halten.
Hab endlich eine der Schleien vor die Linse gekriegt.
Gruß Christoph
Bild

Benutzeravatar

Thema Autor
Troides
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 14.07.2011 17:48

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von Troides » 22.09.2011 16:53

Hallo
Das Becken hat sich leider nicht ganz so enwickelt wie geplant. Einige Tage nach den restlichen Fischen zog noch eine größere Flußgrundel mit ein. Ging vom ersten Tag an gut an Regenwürmer (geangelt als Beifang auf Rotaugen mit Dosenmais). Einige Tage später begannen die Gründlinge zu verschwinden. Verhalten tagsüber normal, am nächsten Tag fehlte einer. Leider habe ich den Übeltäter erst beim letzten erwischt: der Schwanz hing der grundel noch aus sem Maul. Der Gündling war genuso groß wie die Grundel selbst! Die Jungschleien sind nie mehr aus den Steinaufbauten aufgetacht. Daher ist das Aquarium jetzt ein reines Grundelbecken. 4x Mamorgrundel, 1x Flußgrundel.
Dafür ist jetzt des große Becken fertig.
Maße 120X80X70cm (lxbxh) ca.650l
Beleuchtung 150w HQI
Filterbecken 120X40X40 +2500l Strömungspumpe
Bepflanzung:Teichrose, Seerose, Fieberklee, Sumpfschwertlilie, Zyperngras
Besatz 10x Pumilabarbe, der Rest wird einheimisch
Geplant: Diverse Weißfische (Köderfische), Kaulbarsch, Gründling, vileicht Flußkrebse. ein Traum währen Flußbarsche, aber die werden wohl zu groß
Gruß Christoph
Bild

Bild

Bild

Bild
Blick durch die Seitenscheibe
Bild
Blick durch die Seitenscheibe
Bild

Bild


RyanAir
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 06.02.2011 14:11

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von RyanAir » 22.09.2011 17:52

Hallo Christoph.

ich kann mir nicht helfen aber irgendwie scheinst du ein Händchen fürs einrichten von Aquarien zu haben :-)
Deine zwei Becken gefallen mir unheimlich gut.

Was hast du da jeweils für Hintergünde angebracht?

mfg Ryan
aquamarinus.de

Benutzeravatar

Thema Autor
Troides
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 14.07.2011 17:48

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von Troides » 22.09.2011 18:37

Danke fürs Kopliment.
der Hintergrund ist schwarze selbstklebende Folie. Die Filterschachtverkleidung ist aus Styrodur geschnitzt, das dann mit Sschwarzem Silikon überzogen und nit Sand bestreut wurde. Die freischwebende Wurzel ist mit einer rostfreien Edelstahlschraube in der Schachtverkleidung verankert.


summerson
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 25.06.2005 01:22

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von summerson » 23.02.2012 22:44

Hallo,

wollte mal fragen,ob die Becken so noch laufen und wie sie sich entwickelt haben? Hattest du Probleme mit den Grundeln? Ich hatte mich mit der Haltung mal versucht,meine Becken waren auf Dauer aber wohl nie kalt genug.

schönen Gruß
Marco

Benutzeravatar

Thema Autor
Troides
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 14.07.2011 17:48

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von Troides » 25.02.2012 11:11

Hallo
Das 1m Becken läuft nicht mehr. allerdings nicht weill es nicht gepasst hätte, sondern weil ich ein größeres geschenkt bekommen habe und der Platz nur für 2 Becken reicht. Das große läut noch, ist inzwischen aber stärker bepflanzt.
Zu den Grundeln: den Schwarzmundgrundeln geht es gut. Die leben mit nem Fluß- und Sonnenbarschen im großen Becken. Temperaturen um die 20°C werden poblemlos vertragen auch kurzzeitige Anstiege auf 23°C werden gut überstanden. Die beiden großen Keslergrundeln habe ich bei einem Ausfall meines Difusors verloren. die Luftansaugung hatte sich gelöst und es wurde nur Wasser angesaugt. Die Wassertemperatur lag bei etwas über 20^C.
Bilder gehen im Moment nicht, da mein Photo den Geist aufgegeben hat.
Gruß Christoph


summerson
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 25.06.2005 01:22

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von summerson » 26.02.2012 17:30

Vielleicht sollte ich es nochmal mit kleinen Grundeln versuchen. Hast du deine Exemplare aus dem Main? Kommen dort schon beide Arten vor?


zanderjunky
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 27.02.2012 13:31

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von zanderjunky » 28.02.2012 06:55

huhu! das war klar das die grundeln an die fische gehen! siehe unseren rhein! du wirst mit weiß fisch nur glück haben wenn er bedeutend größer ist wobei dann fraglich ist ob sie nicht trotzdem kaputt gehen da die grundel sehr dominant ist! wie in der natür die grundel ,kommt der weißfisch zieht sich zurück und ergreift die flucht und die barsche ,zander freuen sich auf futter überschuss!!!!! Zander müsste man sein im Rhein! lieben gruß

Benutzeravatar

Thema Autor
Troides
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 14.07.2011 17:48

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von Troides » 01.03.2012 20:02

Hi
Ja, bei Würzburg kommen beide Arten vor. Und sie stammen alle aus dem Main. Eingewöhnung ist kein Problem, die gehen teilweise schon am ersten Tah an Granulat und Flocken.
Gruß Christoph

Benutzeravatar

Thema Autor
Troides
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 14.07.2011 17:48

Re: Kaltwasseraquarium

Beitrag von Troides » 07.04.2012 16:13

Hallo
mal ein paar neue Bilder aus dem Becken. Die Grunfelmännchen sind in voller Balz. Ein herrlicher Anblick, ständig imponieren und das in tiefschwarz mit leuchtenden, weißen Flossenrändern. Im Anhang mal einige Bilder:
Gruß Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste