Beckengestaltung für Exodon paradoxon

Erythrinus, Exodon, Hoplerythrinus, Hoplias ...
Antworten

Thema Autor
michaelU
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 03.08.2013 22:03

Beckengestaltung für Exodon paradoxon

Beitrag von michaelU » 15.09.2018 16:31

Hallo zusammen,

hätte nach längere Zeit mal wieder eine Frage.
Diesmal an alle Exodon-Halter, ich möchte mir in nächster Zeit ein Artbecken für diese Fische einrichten,konnte leider im Netz nix brauchbares finden.
Das Becken hätte die Maße 120x60x60 und es würden max.10 Exodon einziehen.
Wie habt ihr eure Becken gestaltet, sollte man stark bepflanzen oder lieber nur im Hintergrund?
Desweiteren würde mich interessieren ob ihr auch viel mit Hölzern gearbeitet habt um eure Becken zu strukturieren?
ich persönlich habe mir überlegt mit feinastigen Hölzer zu gestalten und ein wenig mit hochgewachsenen Echinodorus zu gestalten.
Bei der Beleuchtung hab ich mir gedacht mit einer eher schwachen Beleuchtung zu arbeiten um auch schattigere Plätze zu bieten.
Für weitere Vorschläge und auch Bilder wäre ich echt dankbar auch per PN.

Gruß Michael

Benutzeravatar

Dietmar
Administrator
Administrator
Beiträge: 2407
Registriert: 14.06.2005 22:07
Aquarianer seit: 1982
Hat sich bedankt: 29 Mal

Re: Beckengestaltung für Exodon paradoxon

Beitrag von Dietmar » 15.09.2018 18:37

Hallo Michael,

ich persönlich habe eine stärkere Bepflanzung gewählt.
Der Gedanke dahinter war:
"Da diese Raubsalmler recht aktive Schwimmer sind und sich gelegentlich selbst jagen, biete ich damit genügend Rückzug- und Versteckmöglichkeit."
Im Nachhinein muss ich gestehen, das ich es wohl etwas übertrieben habe. Man sieht nun nicht mehr soviel von den Exos . und wenn - dann immer nur in kleinen Grüppchen. Nur beim füttern sieht man dann den gesamten Schwarm, um kurz danach wieder in den Pflanzen zu verschwinden.
Augenscheinlich scheinen die Exos sich jedoch im Dschungel wohl zu fühlen. Der derzeitige Bestand = 28 Exodon paradoxus.

Bilder vom Tag der Erstbepflanzung im März 2018
DSC_0601 (1024x576).jpg
DSC_0602 (1024x576).jpg
DSC_0603 (1024x576).jpg

Bilder aktuell von heute (August 2018)
IMG_0083 (1024x632).jpg
IMG_0084 (1024x768).jpg
IMG_0085 (1024x768).jpg
Sorry für die Qualität, die Bildchen wurden mit einer günstigen Knipse gemacht.


Mit bestem Gruß
Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Thema Autor
michaelU
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 03.08.2013 22:03

Re: Beckengestaltung für Exodon paradoxon

Beitrag von michaelU » 15.09.2018 19:32

Hallo Dietmar,
danke für deine Antwort.
Sieht doch toll aus dass Becken.
So ähnlich sah mein altes Südamerikabecken auch aus, die Salmler wo ich damals hielt verhielten sich so auch.
Standen auch in den Pflanzen und man sah ab und an mal einen.
Noch eine Frage wie sieht es mit der Beleuchtung aus, reagieren sie am Anfang schreckhaftoder juckt es sie nicht ob die jetzt stark oder schwach ist?
Wollte eigentlich eine schwächere LED Beleuchtung aus dem Baumarkt nehmen, so eine hatte ich damals bei meinen Luciocephalus Pulcher gehabt und denen hat das gedämpfte Licht sehr gut gefallen.

Gruß Michael

Benutzeravatar

Dietmar
Administrator
Administrator
Beiträge: 2407
Registriert: 14.06.2005 22:07
Aquarianer seit: 1982
Hat sich bedankt: 29 Mal

Re: Beckengestaltung für Exodon paradoxon

Beitrag von Dietmar » 16.09.2018 09:47

Hallo Michael,

Bei einer zu schwachen Beleuchtung kümmern die schnellwachsenden Pflanzen. Momentan beleuchte ich wie folgt:
2 x JBL Solar Tropic (inklusive Reflektoren im hinteren Teil des Aquariums) und
2 x JBL Solar Natur (inklusive Reflektoren im vorderen Teil des Aquariums).

Durch die hohe Pflanzdichte ist im unteren Drittel des Aquariums das Licht sowieso gedämpft,
das sollte bei der Beleuchtungswahl mit bedacht werden.
Die Exodon reagieren jedenfalls nicht schreckhaft wenn das Licht an oder aus geht.

Gruß Dietmar


scorp
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1399
Registriert: 20.12.2006 02:10
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Beckengestaltung für Exodon paradoxon

Beitrag von scorp » 22.09.2018 04:20

Hallo,

meiner Erfahrung nach interessiert sie das Licht nicht.

ABER: 10 sind viel zu wenig! Das gibt mit ziemlicher Sicherheit Probleme in der Beckengröße.

mfg Thimo

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste