Asiatische Rochen

Potamotrygon u.a.
Antworten

Thema Autor
Hechtling
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 11.09.2010 19:53
Hat sich bedankt: 2 Mal

Asiatische Rochen

Beitrag von Hechtling » 10.12.2011 15:09

Hallo ! :)

Was mich mal interessieren würde (wirklich nur Interesse ich besitze nicht das Becken um Rochen halten zu können):

Werden die asiatischen Rochen in privaten Aquarien gehalten? :-?

Habe bisher nur 1 Haltungsbericht zu Himantura Signifer finden könnnen.

Viele Grüße,

Ben
MfG,Ben


cichla87
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: 02.11.2008 14:26

Re: Asiatische Rochen

Beitrag von cichla87 » 10.12.2011 20:19

Hallo

Es wurden schon tiere importiert zu humanen preisen,aber es wurde doch eher von abgesehen weil es fast nicht empfindlicheres gibt.
Selbst kleinste verletzungen sollen tödlich ausgehen.

Gruss jan


Thema Autor
Hechtling
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 594
Registriert: 11.09.2010 19:53
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Asiatische Rochen

Beitrag von Hechtling » 11.12.2011 16:02

Hi Jan,

danke für die Info!

Sind meiner Meinung nach wahnsinnig interessant die asiatischen vertreter ! :)

Gruß Ben
MfG,Ben


sideviewinn
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: 27.09.2012 21:28

Re: Asiatische Rochen

Beitrag von sideviewinn » 29.09.2012 20:06

Hallo Ben,

ich habe früher im Zierfischgroßhandel gearbeitet und wir haben u.a. Himantura importiert. Leider stimmt es, dass die Tiere extrem empfindlich sind. Schon die kleinste Verletzung an den extrem langen Schwanzfortsätzen führt blitzschnell zu Verpilzungen und Entzündungen die nicht in den Griff zu bekommen sind. Einen hatte ich zeitweise zu Hause um ihm ein richtig großes Becken zu bieten, leider ohne langen Erfolg. Wir wussten genau wo die Tiere her kamen und konnten auch ohne Probleme die Bedingungen herstellen. Die Himantura gingen schnell ans Futter, trotzdem waren die Tiere dank ihrer länge bei gerademal 12-15cm Scheibe nicht haltbar. Ich denke in privater Haltung ist das nicht machbar. Schade, sind tolle Tiere, werden aber leider gigantisch groß. Zudem wandern die meißten Arten ins Meer, sind also keine reinen Süßwasserbewohner.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast