Kaskadieren

Empfehlungen, Ratschläge, Tipps und Tricks ...
Antworten
Benutzeravatar

Thema Autor
TobiHH
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 27.08.2011 20:20

Kaskadieren

Beitrag von TobiHH » 12.07.2012 11:27

Hallo Leute,
ich hab letztens von einem Bekannten gehört, dass es zu einem kleinen Brand/Verschmorung unter seinem AQ gekommen ist.
Zum Glück ist dabei nicht wirklich was passiert und das Brändchen ist von allein wieder ausgegangen. Er sagt es könnte daran liegen, dass er mehrere Steckerleisten hintereinander in Betrieb hat. (Kaskadierung)
Nun bin ich kein Elektriker hab also wenig Ahnung von diesem Thema. Ich habe ein bischen das Internet durchstöbert...mit geringen Erfolg.
Da gibt es weit auseinandergehende Meinungen. Von...Im besten Fall springt die Sicherung raus bis Ja da kann durchaus auch das ganze Haus abbrennen. :-ss
Ich habe auch selbst versucht mal herauszufinden für wieviel Watt die Steckdose und die Steckerleiste ausgelegt sind...aber wo dran erkennt man das?
Ich benutze die üblichen Steckerleisten aus dem Baumarkt...also eher die billigeren! Und ich habe durchaus selbst Steckerleisten hintereinander laufen.
Kennt sich jemand von euch aus? Gibt es ein Gefahrenpotenzial???
Danke und Grüße :)
Tobi
Zuletzt geändert von TobiHH am 12.07.2012 12:44, insgesamt 1-mal geändert.


Firefly
Stamm Poster
Stamm Poster
Beiträge: 1952
Registriert: 26.07.2006 19:30

Re: Kaskadieren

Beitrag von Firefly » 12.07.2012 12:28

Hallo Tobi,
das Problem sind die viel zu geringen Leitungsdurchmesser in den Billigsteckdosen.
Da auch andere Sparten damit zu kämpfen haben, habe ich dir mal diesen Link rausgesucht, der das Ganze etwas beleuchtet.
Guckst du hier: http://www.musiker-board.de/elektrik-el ... kdose.html
Gruß Frank
Nichts ist so gerecht verteilt, wie die Intelligenz - niemand glaubt, mehr davon zu benötigen, als er besitzt.
Rene Descartes


Ralf

Re: Kaskadieren

Beitrag von Ralf » 12.07.2012 14:52

In den meisten Fällen (Häuser ab 5 Jahre u. älter) sind Steckdosen mit 16 Amp. abgesichert. Bei 230V Spannung u. nach dem Ohmschen Gesetz errechnet ergibt sich eine max. Last von 3680 Watt. Das heißt die Gesamtstromaufnahme aller an dieser Sicherung angeschlossenen Stromkreise darf 3680 Watt nicht überschreiten, sonst fliegt die Sicherung irgendwann raus.
Das Prob. bei den "Billigleisten" aus dem Baumarkt ist einfach die Verarbeitungsqualität u. der oft zu geringe Leitungsquerschnitt. Hab ich dann noch mehrere Leisten ineinander gesteckt u. womöglich noch alle Steckplätze belegt, hab ich relativ schnell die 3680 Watt, in der Regel sagt man 16 Amp./3500 Watt max., od. noch mehr zusammen. Kleines Beispiel: Küche 1 Toaster, 1 Wasserkocher u. 1 Kaffeemaschine zusammen in einer 3-fach Leiste sind schon definitiv mehr als 3500 Watt!, gleichzeitige Benutzung vorrausgesetzt.
Bei den Billigleisten führt diese erhöhte Stromaufnahme dann oftmals zu Erwärmung bis hin zum Brand, da der geringe Querschnitt od. schlechte Leitungsübergänge an Klemmstellen etc. einen erhöhten Widerstand ergeben.
Ich kann hier nur die Steckdosenleisten der Fa. Brennenstuhl empfehlen. Die kosten zwar mehr sinds aber auch wert. Desweiteren sollte zumindest die Steckdose fürs Aqua. auch einen RCD (FI) vorgeschaltet haben.
Bei Neubauten ist das heute üblich, bei älteren Häusern kann man sowas nachrüsten (lassen). Bei Wasser u. Strom kann das lebensrettend sein.

Hoffe mich halbwegs verständlich ausgedrückt zu haben @-)

Ansonsten: Bei Fragen, fragen.


d_b
Premium Mitglied
Premium Mitglied
Beiträge: 988
Registriert: 15.11.2009 20:00

Re: Kaskadieren

Beitrag von d_b » 12.07.2012 20:56

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?
http://whisperpower.files.wordpress.com ... qworiu.jpg

Benutzeravatar

Thema Autor
TobiHH
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 27.08.2011 20:20

Re: Kaskadieren

Beitrag von TobiHH » 12.07.2012 21:51

d_b hat geschrieben:Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?
http://whisperpower.files.wordpress.com ... qworiu.jpg
haha oh weia!!!
Danke für die Antworten!!! ich lese mich ein und hab mein Wissen schon etwas aufpoliert!
Ein Blick in den Sicherungskasten hatt mich auch schon schlauer gemacht! Da steht genau welche Sicherung für welchen Raum zuständig ist. So kann ich mir das leicht ausrechnen.
Sollte eigentlich alles in Ordnung sein.
Ich werd trotzdem in Zukunft lieber Steckleisten kaufen die besser geeignet sind.
Nochmals Danke
Tobi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast